Karnevalisten gestalten närrisches Programm

Züscher Fastenacht steht in den Startlöchern

+
„Züschen Helau!“: Die Karnevalisten, die noch beim Rosenmontagszug mitmachen möchten, können sich telefonisch anmelden.

Züschen. Die Züscher Fastenacht möchte ab Mitte Februar wieder mit zahlreichen Veranstaltungen begeistern. Hierzu haben die Karnevalisten ein närrisches Programm zusammengestellt.

- Der Kinderkarneval eröffnet am Samstag, 16. Februar, den karnevalistischen Reigen. Die Kolpingsfamilie wird mit ihrem eigens einstudierten Programm auch die kleinen Jecken wieder erfreuen. 

- Am Sonntag, 24. Februar, tauchen die Züscher Landfrauen in die Karnevalssession ein. Zu ihrem bunt gemischten Programm sind alle Frauen, auch aus der Umgebung, eingeladen. 

Umzug am Rosenmontag

- Der Höhepunkt des närrischen Treibens folgt am Sonntag, 3. März, um 19.11 Uhr mit dem großen Karnevalsabend der Dorfgemeinschaft Züschen. Der von allen Vereinen mitgestaltete Abend soll mit Funkengarden, Showtänzen und Büttenreden wieder beste Karnevalsstimmung garantieren. Der Vorverkauf ist angelaufen. Die Karten können in der Geschäftsstelle des Verkehrsvereins Züschen für 8 Euro erworben werden. 

- Am Rosenmontag, 4. März, zieht dann der große Karnevalsumzug durch die Straßen von Züschen. Die Anfangszeit des Rosenmontagsumzug ist wieder um 13.11 Uhr. Interessierte Karnevalisten, die sich am Karnevalsabend der Dorfgemeinschaft oder als Fußgruppen und Wagenbauer am Rosenmontagszug beteiligen möchten, melden sich bitte noch bei Wiltraud Hain unter Tel. 0 29 81/34 44 oder unter Tel. 01 71/2 43 17 44 an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare