Anna spricht über schreckliches Ereignis

„Bauer sucht Frau“: Nach Todesfall in Namibia – Anna spricht über Details

Die Fans von „Bauer sucht Frau“ erreicht eine schlimme Nachricht. Gerald und Anna Heiser trauern um ein geliebtes Familienmitglied. Nun äußert sich Anna.

Update, 13. März 2021: Auf der Farm von Gerald und Anna Heiser in Namibia ereignete sich ein Todesdrama. Am 12. März teilte das Paar aus der 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“* mit, dass ihr Hund Bella gestorben sei. Viele Fans der beiden ehemaligen Kandidaten von RTL* ließ der tragische Verlust von Anna und Gerald keine Ruhe. Viele Nutzer auf Instagram wollten wissen, woran Hundedame Bella verstorben ist. Wie echo24.de* berichtet, meldet sich Anna nun in einer emotionalen Story zurück.

„Bauer sucht Frau“: Anna Heiser spricht über Todesfall auf Instagram

„Sie war erst sechs Jahre alt und hatte einen Hirntumor“, erzählt Anna ihren Fans. Angefangen habe alles vor einem Jahr, als Bella eine Art von epileptischen Anfällen bekam. „Wir haben uns schon mental darauf vorbereitet, dass sie bald stirbt.“ Jedoch habe sich Bella nach ihren Anfällen immer wieder erholt. Scheinbar keimte doch noch ein Funken Hoffnung in den Herzen von Gerald und Anna Heiser. Auch deshalb habe sich das Paar aus „Bauer sucht Frau“ gegen das Einschläfern entschieden.

„Solange sie sich nicht zu sehr quält, sollte sie auf der Farm bleiben“, erzählt die ehemalige Kandidatin von Inka Bause* sichtlich traurig in der Story auf Instagram weiter. Es sei immer schwer, sein Haustier zu verlieren. Für die Eltern war der Verlust von Bella kurz nach der Geburt ihres Sohnes allerdings besonders schwer. Die Familie klammert sich an den Gedanken, dass der Tod die Erlösung für die todkranke Bella war. „Dennoch sind wir sehr traurig“, so die Kandidatin aus „Bauer sucht Frau“.

NameAnna Heiser (30)
Geboren21. Juni 1990 in Polen
EhepartnerGerald Heiser (verh. seit 2018)
WohnortAfrika, Namibia
Bekannt aus13. Staffel von Bauer sucht Frau

„Bauer sucht Frau“ Nicht nur Gerald und Anna sind am Boden zerstört

Doch nicht nur für Gerald und Anna Heiser ist der Tod von Bella ein schwerer Verlust. Denn: Für die anderen Hunde auf der Farm in Namibia war Bella die Rudelführerin. „Sie müssen sich neu organisieren. Mal schauen, wie es endet“, erzählt Anna im letzten Satz ihrer emotionalen Story. Viel Trost dürfte das Paar aus der 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“ in der Familie finden. Regelmäßig postet die ehemalige Kandidatin von RTL süße Baby-Bilder aus Namibia* auf ihrer Seite bei Instagram.

„Bauer sucht Frau“: Todesfall in Namibia – Schock für Gerald und Anna

Erstmeldung, 12. März 2021: Über die Baby-Fotos aus Namibia wird unter Fans heftig debattiert. Doch wie echo24.de* berichtet, löst nun eine ganz andere Meldung von Gerald und Anna Heiser Bestürzung aus. Auf Instagram teilt das Paar aus der 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“ mit, dass ein geliebtes Familienmitglied verstorben sei. „RIP, Bella. Du warst ein toller Hund! Wir werden sich sehr vermissen“ schreibt Anna in ihrer neusten Story auf Instagram. Woran die Hundedame aus Namibia gestorben ist, verraten die beiden ehemaligen Kandidaten von RTL nicht.

„Bauer sucht Frau“: Todesfall in Namibia – „wir vermissen dich sehr“

Wie das OK-Magazin berichtet, erlitten Gerald und Anna Heiser bereits im vergangenen Jahr einen schweren Verlust. Ihre Hündin Owca wurde in Namibia von einer Giftschlange gebissen. Doch das Paar aus „Bauer sucht Frau“ hatte Glück. Owca überlebte die schlimme Vergiftung und wurde rasch wieder gesund. Der Tod von Hundedame Bella und die Vergiftung von Owca waren aber längst nicht die einzigen Schicksalsschläge des Paares aus der TV-Show von RTL.

Anna Heiser aus „Bauer sucht Frau“ spricht über Bella‘s Tod. Das Geschehene in Worte zu fassen fällt ihr nicht leicht (Fotomontage).

Die Fehlgeburt von Anna Heiser* im vergangenen Jahr war mit das schlimmste Ereignis für das Paar. Und auch die kurzfristig aufgetretenen Schwangerschaftsprobleme von Anna Heiser* Anfang Januar bereiteten vielen Fans Sorgen. Doch alles war nur halb so schlimm. Ende Januar kommt der Sohn von Gerald und Anna Heiser* wohlbehalten auf die Welt. Über die Geburt ist das Paar überglücklich. In einer Videobotschaft auf RTL* meldete sich das Paar aus „Bauer sucht Frau“ kürzlich zurück.

„Bauer sucht Frau“: Von Geburt bis Todesfall – zu viele private Einblicke?

In der Mitteilung verkündeten Anna und Gerald, dass sie sich erst einmal zurückziehen wollen. Lange haben die beiden Auswanderer es mit der Medien-Pause aber nicht ausgehalten. Bereits wenige Wochen nach der Ankündigung auf RTL posteten Anna und Gerald Heiser fleißig süße Baby-Fotos auf Instagram. Viele ihrer Fans sind von den privaten Einblicken total begeistert. Einige Nutzer auf Instagram sehen die Baby-Fotos aus Namibia aber auch sehr kritisch.

Trauern um Hundedame Bella: Gerald und Anna Heiser aus der beliebten TV-Show „Bauer sucht Frau“ (Fotomontage)

Habe das Kind kein Recht darauf unerkannt und völlig frei von dummen und schäbigen Kommentaren zu seiner Person aufzuwachsen, fragt eine Nutzerin. Bisher reagierte das Paar aus „Bauer sucht Frau“ nicht darauf. Der Kritik ist sich Anna allerdings bewusst. „Glaube mir, sie meinen es nur lieb, aber ich kenne dich und weiß, dass dies für uns keine gute Lösung ist“, schreibt die ehemalige Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ an ihren Sohn gerichtet auf Instagram.

„Bauer sucht Frau“: So krass veränderte sich die TV-Show in letzter Zeit

Die überwiegende Mehrheit der Nutzer auf Instagram sieht die Baby-Fotos auf Instagram aber ohnehin als nicht problematisch an. Weitaus bösere Kommentare bekommt derzeit eine andere ehemalige Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ um die Ohren gehauen. TV-Start Iris Abel wird als Hexe beschimpft* und muss sich derzeit einige weitere Hasskommentare auf Instagram gefallen lassen. Auslöser für die heftigen Debatten um Iris Abel ist übrigens die neue Haarfarbe der 52-Jährigen.

Auf die fahren scheinbar nicht alle Nutzer von Instagram ab. Aber ganz egal ob Baby-Fotos, Todesfall oder neue Haarfarbe – die ehemaligen Kandidaten aus der TV-Show mit Inka Bause werden auch Jahre nach ihrer Teilnahme in der beliebten Dating-Show „Bauer sucht Frau“ nicht vergessen. Das wiederum zeigt, wie sehr sich die Show von RTL mittlerweile in die sozialen Netzwerke verlagert. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Carmen Jaspersen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare