Instagram-Trolls

GNTM (ProSieben): Mobbing-Alarm auf Instagram - Ex-Kandidatin zeigt Troll an

Anna Wilken
+
Anna Wilken von „Germany‘s Next Topmodel“ wehrt sich gegen die Hater im Netz.

Anna Wilken von „Germany’s Next Topmodel“ hat genug vom Cyber-Mobbing. Sie zeigt einen Internet-Troll nach Schwangerschafts-Diss an. 

Berlin – „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatinnen müssen immer wieder mit Hass im Netz umgehen. Eine unbekannte Frau hat es nun aber übertrieben. Ex-Kandidatin Anna Wilken, die 2014 in der neunten Staffel Zehnte wurde, muss sich immer wieder mit Hate im Netz rumschlagen. Sie nimmt ihre Follower regelmäßig auf eine sehr schmerzhafte und emotionale Reise mit: Anna leidet an Endometriose, möchte aber trotzdem schwanger werden und scheut dabei keine Kosten und Mühen. Eine Followerin griff sie deshalb im Netz an und beschuldigte sie, ein Kind in die Corona-verseuchte Welt setzen zu wollen. Sie sagte auch, dass es gut sei, dass Anna keine Kinder bekommen könne, was das Model tief verletzt haben muss. So sehr, dass die 25-Jährige nun die Polizei einschaltete und Anzeige erstattete, wie nordbuzz.de berichtet.

Auch Heidi Klum engagiert sich immer wieder gegen Cyber-Mobbing und startete eine Kampagne mit den Kandidatinnen der diesjährigen Staffel. Die nächste Folge GNTM läuft an Donnerstag, 6. Mai, um 20:15 Uhr auf ProSieben.* nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare