„Gesicht ist verbraucht“

GNTM-Teilnehmerin wurde gewarnt - dann kriegte sie die Folgen der TV-Sendung zu spüren

Ex-GNTM Kandidatin Katha Wandrowsky berichtet von großen Schwierigkeiten nach der Show einen Job zu finden.
+
Ex-GNTM Kandidatin Katha Wandrowsky berichtet von großen Schwierigkeiten, nach der Show einen Job zu finden.

Die meisten Models träumen bei GNTM natürlich nicht nur vom kurzem TV-Ruhm. Leider garantiert die Heidi-Klum-Show aber keine rosige Zukunft - im Gegenteil.

  • Heidi Klum* sucht seit 14 Jahren „Germany‘s next Topmodel“.
  • Doch wie steht es wirklich um die Model-Laufbahn nach GNTM*?
  • Ex-Kandidatin Katharina Wandrowsky berichtet von großen Schwierigkeiten.

München - „Germany‘s next Topmodel“ ist ein Dauerbrenner im deutschen TV. Momentan läuft die 15. Staffel* der Heidi-Klum-Sendung. Nicht mehr lange, und das Format ist so alt wie die Teilnehmerinnen selbst. Die suchen in der Show natürlich nicht nur den kurzen Ruhm, sondern hoffen auf ebenso anhaltenden Erfolg. Doch leider ist das oft nicht der Fall.

GNTM: Winkt nach der ProSieben-Show der große Ruhm? Die meisten schaffen es nicht

Natürlich haben es manche GNTM-Kandidatinnen* auch geschafft und im Model- oder Fernseh-Business Fuß gefasst. Doch auch unter den Siegerinnen finden sich etwa mit Lena GerckeBarbara Meier, Sara Nuru und Stefanie Giesinger nur wenige ehemalige „Meeeedchen“, die sich wirklich für zumindest etwas längere Zeit im Promi-Rummel etabliert haben.

Was machen Jana Beller (Siegerin 2011), Vanessa Fuchs (2015) oder Celine Bethmann (2017) heute? Ohne Instagram würden es sicherlich auch die meisten Fans nicht wissen. Natürlich stehen die Tore zur Influencer-Laufbahn nach dem TV-Auftritt offen, doch wie steht es um das tatsächliche Model-Leben?

Ex-GNTM-Kandidatin Katharina klagt: „Sobald man einmal dabei war, will einen niemand mehr sehen“

„Sobald man einmal bei ‚Germany‘s next Topmodel‘ war, will einen niemand mehr sehen“, klagt nun die Halbfinalistin von 2015, Katharina Wandrowsky bei promiflash.de. Die Blondine hatte nach der Show große Probleme, an Model-Jobs zu kommen. Das torpedierte sogar beinahe ihre Zukunftspläne. 

Nach der Hochschulreife sollte es ins Ausland gehen. Ein Jahr lang wollte Katha Model-Erfahrung in der weiten Welt sammeln, doch daraus wurde erst einmal ein Kampf. „Dies stellte sich schwerer heraus als gedacht, da die meisten Modelagenturen kein Interesse mehr an dir haben, wenn du bei der Show mitgewirkt hast“, erläutert die heute 23-Jährige, „dein Gesicht ist verbraucht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Old times

Ein Beitrag geteilt von Katha (@katharinawandrowsky) am

„Germany‘s next Topmodel“ doch ein Sprungbrett? Instagram-Connections verhelfen zu Model-Jobs

Schon vor ihrer Teilnahme habe sie bereits von dieser Problematik gehört. Danach musste sie sie leider auch erfahren. Heute betreibt Katharina ein duales Studium und steht auch ab und an vor der Kamera. Instagram und ihre Connections würden das möglich machen, verrät sie. Ohne ihre GNTM-Teilnahme wären es allerdings zumindest ein paar Follower weniger im Netz.

Auch GNTM-Kandidatin Lijana bekommt die Folgen der TV-Show* zu spüren: Sie wird angefeindet und bekommt sogar Morddrohungen.

Indessen bekommt Oliver Pocher zusammen mit Ehefrau Amira seine eigene TV-Show auf RTL, in der er Instagram-Influencer-Inhalte auseinandernimmt: Der Name der Sendung sagt schon alles. 

*tz.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks von Ippen-Digital

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare