1. SauerlandKurier
  2. Kino und TV

Lieselotte ist raus bei GNTM, doch sie verrät: „Dschungelcamp hat sich schon gemeldet“

Erstellt:

Von: Jennifer Kuhn

Kommentare

GNTM-Lieselotte hat es nicht ins große Topmodel-Finale geschafft. Doch traurig ist die 66-Jährige keineswegs - viel mehr freut sie sich über die Erfahrungen, die sie in den letzten Monaten sammeln konnte. Im Interview mit IPPEN.Media spricht Lieselotte über ihre neusten TV-Anfragen.

Berlin - Sie belegt Platz sechs der 17. Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“ (Alle GNTM-News auf der Themenseite): Lieselotte. Die 66-Jährige hat schon jetzt Geschichte geschrieben, wie GNTM-Chefin Heidi Klum ihr am Entscheidungstag verkündete. Der Topmodel-Traum ist zwar vorbei - doch Lieselotte hat schon andere TV-Angebote bekommen, wie sie uns im exklusiven Interview verraten hat.

NameLieselotte Reznicek
Alter66 Jahre
BerufLehrerin, Musikerin und Model
Bekannt durchGermany's Next Topmodel Staffel 17

„Germany‘s Next Topmodel“: Heidi Klum schwärmt von Lieselotte: „Von Sekunde eins verliebt in dich!“

Lieselotte und Noella sind die zwei letzten Kandidatinnen, die vor Topmodel-Chefin Heidi Klum und Gastjurorin Leni Klum in der letzten Sendung vor dem großen Live-Finale noch antreten mussten. Wie Heidi selbst erklärte, schwächelten beide beim Shooting mit Fotograf Kristian Schuller. Für jede Kandidatin hat die 48-Jährige noch ein paar besondere Worte, die sie ihnen mitgeben möchte.

„Dass wir beide eine besondere Bindung haben, war sehr schnell klar“, so Heidi im Gespräch mit Lieselotte. „Ich war auch wirklich von Sekunde eins verliebt in dich“, schwärmte die GNTM-Chefin. Doch für ein Foto und einen Platz im Finale reichte es für die 66-Jährige nicht - Lieselotte belegt somit den sechsten Platz.

GNTM-Kandidatin Lieselotte beim „Harper’s Bazaar“-Shooting
GNTM-Kandidatin Lieselotte beim „Harper’s Bazaar“-Shooting © Screenshot/ProSieben

Die GNTM-Finalistinnen stehen fest: Noëlla, Luca, Anita, Martina und Lou-Anne

Fünf Kandidatinnen schaffen es somit ins große „Germany‘s Next Topmodel“-Finale: Noëlla, Luca, Anita, Martina und Lou-Anne. Das Finale findet am Donnerstag, den 26. Mai um 20:15 Uhr auf ProSieben statt. Die Show wird live aus den MMC-Studios ins Köln gesendet.

Auch für Gast-Jurorin Leni Klum war es schwierig, die richtige Entscheidung zu treffen - wie sie selbst im ProSieben-Interview zugab. „. Beim Halbfinale als Gastjurorin dabei zu sein war schon etwas ganz Besonderes. Obwohl ich super viel Spaß am Set hatte mit meiner Mom war mir bewusst, dass es für die Models ein sehr wichtiger Tag war. Ich musste mir meine Entscheidung gut überlegen - Ich meine es geht um den Einzug ins Finale, das kann man nicht mal so eben entscheiden ohne es zu durchdenken. Ich finde es gut, dass meine Mutter so vielen in der Branche unüblichen Modelanwärterinnen eine Chance gegeben hat sich in dieser Staffel zu beweisen.“ 

„Das Dschungelcamp hat sich schon gemeldet“ GNTM-Kandidatin Lieselotte schafft es nicht ins Finale

Auch wenn es Lieselotte nicht ins Halbfinale geschafft hat - zumindest tummeln sich schon einige TV-Angebote an, wie sie uns im exklusiven Interview verraten hat. „Das Dschungelcamp hat sich ja schon gemeldet!“, verrät die 66-Jährige und musste selbst drüber lachen. Aber sehen wir die ehemalige GNTM-Kandidatin nun in der kommenden Dschungelcamp-Staffel? „Da habe ich gesagt „Um Gottes Willen!“. Wegen Geld und so – ich bin absolut nicht käuflich. Da macht man sich lächerlich, da wird man nicht mehr ernst genommen“, so Lieselotte.

Doch auf ein TV-Projekt hat Lieselotte große Lust: „The Voice Kids“. „Was ich wüsste, was mir Spaß machen könnte, wäre zu moderieren. Zum Beispiel „The Voice Kids“. Ich habe Ahnung von Musik, plappern kann ich auch und Lehrerin bin ich auch. Ich kann also mit Kindern wunderbar umgehen. Aber wie gesagt, dass sind Träume“, schmunzelte sie weiter in unserem Interview.

„Es ist schwierig für mich“: GNTM-Kandidatin Vivien fliegt kurz vor Halbfinale raus

Mit Ex-GNTM-Kandidatin Vivien hat sich Lieselotte ebenfalls gut verstanden - die 22-Jährige half ihrer Konkurrentin bei den Tanzschritten, die sie vor Sängerin Ava Max performten. Doch für Vivien hat es ebenfalls nicht gereicht - sie verließ die Show kurz vor dem Halbfinale. Verwendete Quellen: IPPEN.MEDIA, ProSieben

Auch interessant

Kommentare