Ein Muss für „Ein Herz und eine Seele“-Fans 

„Der Silvesterpunsch“: Alle Sendetermine 2016 im Überblick

+
Die Folge „Der Silvesterpunsch“ von „Ein Herz und eine Seele“ läuft auch an Silvester 2016 wieder.

München - Die Folge „Der Silvesterpunsch“ der Kult-Serie „Ein Herz und eine Seele“ wird auch heute an Silvester 2016 wieder im TV ausgestrahlt. Das sind die Sendetermine:

Die goldenen Zeiten der Kult-Serie „Ein Herz und eine Seele“ sind lange vorbei - doch am Silvesterabend dürfen sich hoffnungslose Nostalgiker wieder auf die berühmteste Folge ihrer liebsten Fernsehserie aus Kindertagen freuen:

Der „Silvesterpunsch“, der am heutigen 31. Dezember 2016 von etlichen deutschen Fernsehsendern ausgestrahlt wird, gehört für waschechte 70er Jahre Kinder mindestens genauso sehr zum Pflichtprogramm eines traditionell-gelungenen Silvesterabend wie Bleigießen oder ein beeindruckendes Feuerwerk

Denn noch immer kommt keine deutsche Serie an das berühmte Familiendrama um den chauvinistischen Spießer Alfred, dessen einfältige Frau Else, ihre missratene Tochter Rita und den 68er-Schwiegersohn Michael heran: Der Sitcom-Vorläufer bediente den bissigen, deutschen Humor wie keine andere Serie und avancierte deshalb zu Recht innerhalb kürzester Zeit zum TV-Hit. 

Produziert wurde die Serie in den 1970er Jahren - der Autor Wolfgang Menge orientierte sich dabei an einer Idee von Johnny Speight und der britischen Vorlage „Till Death Do Us Part“. Auch die Methode, die circa 45-minütige Serie auf einer kleinen Bühne vor etwa 60 Zuschauern aufzuzeichnen, war zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr ganz neu.

Darum dreht sich die Folge „Der Silvesterpunsch“

Obwohl die Serie - die trotz des verleitenden Titels „Ein Herz und eine Seele“ übrigens alles andere als eine heile Welt vorgaukelte - die Herzen ihrer Zuschauer in den 1970er Jahren im Nu eroberte, stellt eine Folge alle anderen bis heute in den Schatten: „Der Silvesterpunsch“, der die 12. der insgesamt 25 Folgen bildet, wurde am 31. Dezember 1973 erstmals ausgestrahlt und gehört neben „Dinner For One“ bis heute zum wichtigsten Silvester-Repertoire etlicher deutscher Fernsehsender.  

Natürlich dreht sich auch in der legendären Folge alles um den Hauptcharakter Alfred Tetzlaff (“Ekel Alfred“ wird gespielt von Heinz Schubert), der wie üblich mit frauenverachtenden Sprüchen und abfälligen Bemerkungen über die sozialliberale Regierung um sich wirft. Bei seinen Tiraden geraten am Silvesterabend vor allem die übrigen Familienmitglieder immer wieder in sein Visier: Else (gespielt von Elisabeth Wiedemann)  zum Beispiel, die als eher beschränktes Hausmütterchen wenig bis gar keine Ahnung von politischen Themen hat und von ihrem Mann deshalb gerne mal als „dusselige Kuh“ bezeichnet wird. 

Beliebte Zielscheibe ist auch Alfreds Schwiegersohn Michael (gespielt von Diether Krebs), der einen politisch linken Mittzwanziger verkörpert und sich deshalb als „Sozi“ beschimpfen lassen muss.

„Der Silvesterpunsch“: Es wird gebrüllt, gefeiert und getanzt

Am Silvesterabend heizt sich die Stimmung dank exzessiven Punschkonsums nun noch schneller auf als sonst im Hause Tetzlaff - und Kenner wissen, dass das wirklich etwas heißen will. Nachdem sich der Herr des Hauses, der in Familienkreisen nur noch als „Ekel“ bekannt ist, an seinem eigens aufgekochten Punsch den Fuß verbrannt hat, kühlt er ihn - Igiitt! - in der Kartoffelschüssel. Beim anschließenden Essen gibt er dann seine gesammelten Vorurteile und „Weisheiten“ über Gastarbeiter (wie die ausländischen Arbeitnehmer Anfang der 70er noch genannt wurden) preis.

Je länger der Abend, desto voller Alfreds Punschglas - und trotzdem kommt dessen Wunsch nach einer spontanen Tanzeinlage mit Else dann doch eher unerwartet. Am Ende kracht die Deko von der Wohnzimmerdecke und das Publikum im TV-Studio biegt sich vor Lachen. 

„Der Silvesterpunsch“ heute im Free-TV

Wenn nun auch Sie die herrlichen Wortgefechte der Tetzlaffs vermisst haben und schwarzer Humor Ihnen einfach niemals schwarz genug sein ist, sollten Sie heute zu folgenden Zeiten den Fernseher einschalten: 

Alle Sendetermine heute im Überblick

  • Samstag, 31. Dezember 2016, 18:00 bis 18:45 im NDR
  • Samstag, 31. Dezember 2016, 18:20 bis 19:10 im WDR
  • Samstag, 31. Dezember 2016, 18:35 bis 19:27 im rbb
  • Samstag, 31. Dezember 2016, 18:40 bis 19:25 im SWR
  • Samstag, 31. Dezember 2016, 23:00 bis 23:50 im WDR

„Der Silvesterpunsch“ heute im Live-Stream

Und auch für die, die sich den Klassiker heute lieber am Laptop oder Tablet ansehen möchten, ist im digitalen Zeitalter natürlich gesorgt: Im Netz kann man „Der Silvesterpunsch“ auf den kostenlosen Live-Streams der öffentlichen-rechtlichen Sender sehen. Im Live-Stream des NDR, im Live-Stream des WDR, im Live-Stream des SWR und im Live-Stream des rbb.

“Der Silvesterpunsch“ auf Youtube

Ein ganz besonderes Zuckerl für alle, die nicht bis zum Silvesterabend warten wollen: Die komplette Folge der Episode „Der Silvesterpunsch“ von „Ein Herz und eine Seele“ gibt es auch auf dem Videoportal Youtube. Und zwar hier: 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare