Während der Werbepause

GNTM-Finale: Diesen mega-emotionalen Moment sah fast niemand

Eine Achterbahn der Gefühle war das Germany‘s Next Topmodel 2017 Finale auch dieses Jahr wieder. Doch den wohl emotionalsten Moment bekamen nur die Zuschauer vor Ort mit. Was ist da nur passiert?

Oberhausen - Ein mutiger Mann stahl am vergangenen Donnerstag beim GNTM-Finale Heidi‘s Mädchen fast die Show. Wie der Berliner Kurier berichtet, tauchte in einer der unzähligen Werbepausen der Warmupper - ein Mensch, dessen Aufgabe es ist, zwischen den Pausen für Stimmung sorgen soll - auf der Bühne auf, um die Gewinner eines Gewinnspieles zu küren. 

Ein Pärchen betrat die Bühne und das Gewinnspiel entpuppte sich schnell nur als ein einfacher Schwindel. Denn auf der Bühne angekommen, kniete sich ein offensichtlich eingeweihter Mann hin, holte eine Ringschachtel aus seiner Tasche und machte seiner Freundin vor 8500 Menschen einen Heiratsantrag.

Trotz der vielen Zuschauer fand er dann auch noch die passende Worte: „Wir sind schon so viele Jahre zusammen. Du bist einfach ein wunderbarer Mensch. Darum fragte ich dich: Möchtest Du meine Frau werden?“. Unter tosendem Ablaus sagte seine Liebste „Ja“ und nahm seinen Antrag an. Wie romantisch! Heidi‘s Papa Günther Klum stand während dem Spektakel wohl direkt bei dem Paar und konnte sich den Antrag aus erster Nähe anschauen - anders als die TV-Zuschauer, die diesen überraschenden Moment leider nicht live miterleben konnten.

Sie haben das GNTM-Finale verpasst? Was alles passierte, können Sie in unserem Couch-Ticker nachlesen.

mpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare