Fans drohen mit DSDS-Boykott

Jetzt spricht DSDS-Alphonso: Darum kam ich nicht in die Live-Shows

Köln - Für viele war er der Favorit der aktuellen DSDS-Staffel: Alphonso Williams (54). Doch der Soul-Sänger flog bereits vor den Live-Shows raus. Jetzt äußert er sich zu den wahren Gründen.

Am vergangenen Samstagabend lief die erste Live-Mottoshow der diesjährigen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. 13 Kandidatinnen und Kandidaten kämpften dort ums Weiterkommen. Doch einer fehlte: Der 54-jährige Alphonso Williams, der die Jury in allen Vorrunden regelmäßig begeistert hatte und bereits eine riesige Fan-Gemeinschaft für sich gewinnen konnte, schaffte es nicht in die Live-Shows und musste sich am Ende des Recalls von seinem Traum verabschieden, der nächste „Superstar“ Deutschlands zu werden.

Für den Rauswurf aus der Sendung erhielt Alphonso zunächst keine Begründung: "Man hat mir nur mitgeteilt, dass ich nicht in den Live-Shows bin. Mehr nicht", berichtete der Sänger gegenüber Promiflash. „Als ich gehört habe, dass ich nicht dabei bin, da ist man schon so richtig, richtig in ein Loch gefallen. Ich war traurig. Ich war sehr, sehr, sehr, sehr traurig. Das muss ich ehrlich zugeben."

Zugegeben, wirklich nachvollziehbar ist die Entscheidung nicht. Regelmäßig lobte die Jury den glitzer-liebenden Paradiesvogel in den höchsten Tönen. Seine Fans sind empört, als sie vom Rauswurf Alphonsos erfahren. 

Auf seiner Fan-Page finden sich zahlreiche Kommentare, die alle ähnlich klingen. „Damit hat sich DSDS für mich erledigt“, „Das ist der Hohn“ und „Absolute Fehlentscheidung von RTL“, so lautet die einhellige Meinung. Eine Pressesprecherin von RTL gab über Promiflash ein eher dürftiges Statement zur Sachlage ab: „Wir können die Enttäuschung der Fans verstehen, doch wie immer können wir leider nicht jeden Kandidaten mit in die Liveshows nehmen.“

Während Alphonso über die Gründe seines Rauswurfs nicht spekulieren möchte, werden bei den Fans Stimmen laut, die eine Alterdiskriminierung vermuten. Mit seinen 54 Jahren entspricht Alphonso nicht mehr dem jungen, hippen Superstar-Image, dass die Show seit jeher versucht zu verkörpern. Zudem sei ein junger, naiver Mensch, der noch vom wahren Superstar-Feeling träumt, viel leichter formbar und beeinflussbar, so vermuten die Fans. 

Dass deshalb fähige Talente ihren Platz räumen müssen, finden die meisten sehr schade. RTL wollte sich zu den Fan-Vorwürfen nicht weiter äußern und ließ die meisten Kommentare auf der DSDS-Facebook-Page unbeantwortet. 

kah

Rubriklistenbild: © Alphonso Williams Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare