Umstrittene Entscheidung

ZDF-Serie wird gestoppt - Fans wütend: „Das ist das Allerletzte!“

+
Neue Folgen von „Dr. Klein“ wird es bald nicht mehr geben (Symbolfoto).

Viereinhalb Jahre lang läuft die Serie schon und sie hat es in die Herzen vieler Zuschauer geschafft. Doch nun hat das ZDF das Ende von „Dr. Klein“ verkündet.

Update vom 9. April 2019: Das dürfte vielen Fernsehzuschauern nicht gefallen: 2020 wird im ZDF eine Ära zu Ende gehen, denn eine beliebte Samstagabend-Show wird eingestellt

ZDF-Serie wird gestoppt - Fans wütend: „Das ist das Allerletzte!“

Mainz - Aus für „Dr. Klein“ - Christine Urspruch (48) ist nur noch in der laufenden, fünften Staffel zu sehen. Danach wird es keine neuen Folgen der Krankenhausserie geben, die samstags um 19.25 Uhr im Zweiten läuft. Das gab das ZDF in Mainz bekannt.

Der Sender bedankte sich bei Hauptdarstellerin Urspruch und dem gesamten Produktionsteam: „Gemeinsam ist eine besondere, ebenso berührende wie witzige Familienserie entstanden, auf die wir sehr stolz sind“, so Vize-Programmdirektorin Heike Hempel.

Serie „Dr. Klein“ wird abgesetzt: ZDF-Zuschauer sind sauer

Viele Zuschauer sind sauer über die ZDF-Entscheidung: „Die Serie ‚Dr. Klein‘ hat es verdient, weiter zu laufen“, heißt es bei Facebook. Ein weiterer Nutzer wird noch drastischer: „Das ist doch das Allerletzte! Drei Millionen Zuschauer sind doch völlig in Ordnung für eine Vorabendserie! Manno, hab mir gerade alle Staffeln runtergeladen und mich so auf eine sechste Staffel gefreut.“

Und unter der Nachricht bei Quotenmeter.de schreibt ein Facebook-Nutzer: „Und so ein Bullshit wie ‚Bettys Diagnose‘ und dutzende Soko-Schlag-mich-tot-Ableger existieren weiterhin. Und das von unseren Gebühren!“

Ähnlich genervt reagierten die Zuschauer nach der Absetzung einer anderen beliebten ZDF-Serie.

Schauspielerin Christine Urspruch.

ZDF will alte Episoden von „Dr. Klein“ wiederholen

Nach der letzten neuen Folge wiederholt das Zweite ab dem 13. April alte Episoden. Die Serie über den aufreibenden Alltag an einer Stuttgarter Kinderstation war im Oktober 2014 angelaufen.

Hauptdarstellerin ist Christine Urspruch, bekannt u.a. aus den Münster-Tatorten, die die Schreibung ihres Vornamens übrigens selbst aufgrund ihrer Kleinwüchsigkeit gewählt hat.

Für TV-Ärger sorgte auch der Ausschnitt einer Moderatorin, den manche zu freizügig fanden.

dpa/lin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare