Polizei sucht Hinweise

Kradfahrer (16) stürzt über Leitplanke die Böschung hinab - beteiligter Pkw-Fahrer flüchtet

+
Symbolfoto.

Attendorn - Ein 16-Jähriger hat sich am Donnerstag  gegen 21.30 Uhr bei einem Unfall mit seinem Leichtkraftrad auf der L 697 verletzt. Ein beteiligter Pkw-Fahrer, der den Jugendlichen nach dessen Angaben vorher geschnitten hatte, flüchtete vom Unfallort.

Nach Mitteilung der Polizei befuhr der Jugendliche gemeinsam mit einem weiteren Kradfahrer die Straße in Richtung Attendorn: „Nach eigenen Angaben befand sich hinter ihnen eine vermutlich weiße Audi-Limousine. Ausgangs einer scharfen Rechtskurve setzte der Pkw zum Überholen an, hielt dabei nicht den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand und scherte knapp vor dem 16-Jährigen wieder ein.“

Dadurch musste dieser stark abbremsen, verlor die Kontrolle über sein Krad und kollidierte mit der rechtsseitigen Schutzplanke. Der Leichtkraftfahrer stürzte über die Schutzplanke in das dort abfallende Ufer. Dabei verletzte er sich und musste anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein geringer Sachschaden. 

Der Pkw entfernte sich laut Polizei allerdings, ohne zu helfen oder eine Schadensregulierung einzuleiten. Hinweise nimmt die Polizei unter der ☎ 02761/9269-0 entgegen.

Lesen Sie auch:

Kontrolle über Motorrad verloren: Fahrer (55) bei Sturz verletzt

Motorradfahrer überholt Pkw rechts und rastet anschließend komplett aus

Motorradfahrer (28) überschlägt sich mehrfach - Hubschrauber bringt ihn in Klinik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare