Lagerhalle in Hunswinkel völlig zerstört

Brand: Kripo ermittelt

Die Räume des Tiefbauunternehmens Mourmax brannten völlig aus.

Hunswinkel/Kreis Olpe. Bei einem Großbrand in der Listerstraße in Hunswinkel wurde eine Lagerhalle völlig zerstört. Es entstand ein Schaden in Millionenhöhe. Verletzt wurde niemand.

Die Räume des Tiefbauunternehmens Mourmaux brannten bereits lichterloh, als die Feuerwehr den Brandort erreichte.

Eine explodierte Gasflasche schlug in ein Nachbarhaus ein, andere Trümmerteile flogen bis zum gegenüberliegenden Grundstück, in einem weiteren Haus platzte eine Scheibe. Die Kriminalpolizei untersuchte den Brandort, konnte aber bislang keine Angaben zur Ursache machen.

Zu Spitzenzeiten war die Wehr mit 100 Einsatzkräften vor Ort. Die Löschgruppe Listerscheid der Feuerwehr Attendorn musste nachalarmiert werden, um die Listertalsperre auf auslaufende Betriebsstoffe und kontaminiertes Löschwasser hin zu überprüfen. Ein Stall, in dem zwei Pferde untergebracht waren, konnte rechtzeitig evakuiert werden.

Der Schaden an Halle und Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf etwa eine Million Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare