Britisches Programm rund um den "Alten Markt"

Ein Wochenende "Good-old-style"-Atmosphäre in Attendorn

Attendorn. (SK) Unter dem Motto "Attendorner goes british" geht es am Wochenende, 8. und 9. September, im Wechsel zum alle zwei Jahre stattfindenden Altstadtfest in der Fußgängerzone durch und durch britisch zu.

Union-Jack-Beflaggung und ein typisch britisches Rahmenprogramm rund um den "Alten Markt" hauchen der Innenstadt "Good-old-style"-Atmosphäre ein.

So werden "Highlandgames" auf dem "Alten Markt", Dudelsackklänge in den Gassen, Gaukler und Walkacts in der Fußgängerzone auf charmante Art und Weise Attendorn für zwei Tage in eine britische Kulisse verwandeln. Auftritte einer Pipe-Marchingband mit klassischen Kilts und kräftigen Männerbeinen sowie Live-Musik "handmade" in Form von harmonischem Folk-Rock der Band "Anduril" entführen die Besucher in eine andere Welt.

Samstagabend geht es etwas rockiger zu, wenn auf der Bühne auf dem "Alten Markt" die siebenköpfige Coverband "Wild Weekend" Rock- und Popmusik vom feinsten gibt. Klassiker, aktuelle Hits, aber auch Deutschrock werden dem Publikum richtig einheizen.

Natürlich lädt auch der verkaufsoffene Sonntag des Einzelhandels von 13 bis 18 Uhr wieder die ganze Familie zum Shoppen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare