1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

"Die Spur des Menschen"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gemeinsam mit Eva Kathol vom Hotel "Zum Ritter" präsentiert das Kulturbüro am 23. Oktober ab 18 Uhr einen Sonntagabend mit sorgsam zusammengestellte französische und deutsche Chansons, argentinische Tangos, sowie Jazzstandards - in variabler Besetzung für Gesang, Saxophon und Klavier neu arrangiert.

Geschmackvoll serviert das Restaurant "Zum Ritter" für diese musikalisch-literarische Reise die passenden Leckerbissen. "Wir haben uns gefragt: warum verbinden wir nicht mal Kulturelles und Kulinarisches?" sagt der Vorsitzende Olaf Geschwinde vom Kulturbüro.

Kultiviert, technisch auf höchstem Niveau und immer wieder überraschend impulsiv verweben sich mitreißende Saxophonsoli von Ilona Haberkamp und Katherine Seiss leichtgängiger, und doch ausdrucksstarker Gesang, zu einem echten Erlebnis. Zu einer Erlebnisreise durch Licht und Schatten.

Katherine Seiss und Ilona Haberkamp schlüpfen in die Rollen von Hildegard Knef, Edith Piaf und spielen und rezitieren aus deren Tagebüchern und Gedichten, umrahmt von Musik und Texten von Bert Brecht, Kurt Weill, Jaques Prévert, Jean Cocteau und Jaques Brel.

Begleitend erfährt der Mitreisende viele neue und spannende biographische Fakten der Künstler.

Dieser Abend im Restaurant & Hotel "Zum Ritter"begibt sich auf "die Spur des Menschen" - verschiedener Künstler, ihrer Suche nach Glück, ihren Ängsten und Leidenschaften, ihrer Einsamkeit und ihren Liebesbeziehungen.

Auch interessant

Kommentare