"Dreifach Kattfiller" im Attendorner "Ars Vivendi"

An den Karnevalstagen bietet das Attendorner "Ars Vivendi" wieder ein Programm, das beste Stimmung garantiert. Foto: SK

Attendorns Karnevalshochburg startet voll durch

Attendorn. (smue)

Ars Vivendi — die Kunst, zu leben — wird speziell zur fünften Jahreszeit in der alten Hansestadt Attendorn ausgiebig zelebriert. Ars Vivendi heißt auch die smarte Location nur ein paar Schritte vom Brennpunkt Alter Markt entfernt. Hier wackeln die Wände, wenn Narren außer Rand und Band geraten.

Inhaber Ulli Hufnagel öffnet das Ars Vivendi zur Altweiberparty am 31. Januar ab 11.11 Uhr. Freitags ist verdientermaßen Ruhetag, um dann am Karnevalssamstag ab 11 Uhr und am Großsonntag ab 17 Uhr durchzustarten.

Die Roten Funken treffen sich hier am Rosenmontag zum Ball, und am Veilchendienstag wird ab 10 Uhr die Hütte aufgemischt — dreifach Kattfiller!

Gern gesehener Gast im Ars Vivendi ist WDR-Moderator Gisbert Baltes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare