Konzept geht auf

Dritter Klönabend in Neu-Listernohl ein Erfolg

Dank des guten Wetters konnten die Besucher auf dem Augustinusplatz verweilen.
+
Dank des guten Wetters konnten die Besucher auf dem Augustinusplatz verweilen.

Neu-Listernohl. Auch der dritte und letzte Klönabend des Jahres 2017 in Neu-Listernohl fand wieder großen Anklang. Da das Wetter sich diesmal von der besten Seite zeigte, konnten alle Besucher auf dem Augustinusplatz verweilen.

Neben den zahlreichen Bewohnern des Ortes fanden auch sehr viele Flüchtlinge den Weg zum Augustinusplatz, um in einem angenehmen Ambiente einen schönen gemeinsamen Abend zu verbringen.

Auch eine Gruppe chinesischer Schüler, die zurzeit in der Akademie Biggesee untergebracht sind, gesellte sich zu dem bunt gemischten Publikum. Zum Essen wurden orientalisch arabische Spezialitäten serviert, die von Flüchtlingen aus Syrien, Kurdistan und Algerien zubereitet worden waren. Alle Besucher waren begeistert von der Vielfalt der Küche.

Hans-Werner Scharioth vom Dorfverein Neu-Listernohl bedankte sich bei den Köchen und bei Peter Lütticke vom Cafè Moses, ohne den das Ganze nicht machbar wäre, für die Unterstützung. Das Publikum dankte mit lang anhaltendem Beifall.

Das Konzept der Klönabende ist voll aufgegangen, sodass der Dorfverein auch im nächsten Jahr diese Abende in sein Jahresprogramm aufnehmen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare