Sparkasse Finnentrop wird erneut in Berlin ausgezeichnet

Ehrung bei „1-Voraus Gala der Besten“

Sparkasse Finnentrop Auszeichnung 1-Voraus Gala der Besten in Berlin
+
Die Finnentroper Delegation nahm in Berlin die Auszeichnung entgegen. Foto: Stephanie von Becker

Finnentrop/Berlin. Wenn die Sparkasse Finnentrop nach Berlin eingeladen wird, dann gibt es einen Grund zu feiern: Zum wiederholten Male zeichnete der Deutsche Sparkassen- und Giroverband bei der „1-Voraus Gala der Besten“ die Finnentroper Sparkasse für ihre hervorragende Arbeit und ihre besonderen Leistungen aus.

Die Sparkasse erhielt die Auszeichnungen u.a. für das beste bundesweite Ergebnis im Leasing- und Privatkreditgeschäft. 

Im Sparkassenverband Westfalen-Lippe gehört die Sparkasse in der Kategorie Gesamtsieger zu den drei besten Instituten, in der Kategorie Privatkundengeschäft wurde ein hervorragender 2. Platz erreicht. 

Bei der Gala in Berlin überreichte Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon der Finnentroper Delegation mit Vorstandsmitglied Dirk Atteln die Preise. „Mit Ihrer guten Arbeit sind Sie Vorbild für andere“, betonte Georg Fahrenschon. „Sie überzeugen als Botschafter der Marke Sparkasse. Deshalb vertrauen Ihnen die Menschen. Denn Sie beraten ganzheitlich und suchen stets die besten Lösungen – für und mit Ihren Kundinnen und Kunden.“ 

Im Vorfeld hatte die kleine Reisegruppe aus Finnentrop die Gelegenheit ergriffen und ihren Verbundpartner im Privatkreditgeschäft, S-Kreditpartner, zu besuchen. Frank Kirchner, Bereichsleiter der Geschäftsentwicklung des S-Kreditpartners nutzte zunächst den Anlass, um zu den hervorragenden Leistungen zu gratulieren: „Die Auszeichnungen zeigen, dass Sie das Ohr nahe am Kunden haben.“

Anschließend gab er gemeinsam mit seinem Kollegen Peter Wilberz der Reisegruppe einen spannenden Einblick in die „Denkfabrik“ für das Kreditgeschäft der Zukunft, bei dem wie fast überall das Thema Digitalisierung eine große Rolle spielen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare