Junger Mann beginnt Gerangel mit 21-Jährigem

Endstation Polizeigewahrsam: Aggressiver 17-Jähriger tritt Polizistin

+
Symbolfoto.

Attendorn. Ein 17-Jähriger hat sich am Mittwochabend Polizeibeamten widersetzt und dabei eine Polizistin im Hüft- und Oberschenkelbereich getreten. Das teilt die Polizei mit.

Demnach hatte der Beschuldigte bereits im Rahmen eines Polizeieinsatzes zuvor einen Platzverweis erhalten, da er sich weigerte, diese eigenständig zu verlassen: „Als er am Abend wieder dort auftauchte, wurde die Polizei erneut verständigt.“ 

Beim Eintreffen der Beamten war der 17-Jährige laut Polizei weiterhin sehr emotional und begann kurze Zeit später mit einem ebenfalls anwesenden 21-Jährigen einen Streit, der in einem Gerangel mündete. Daraufhin schritten die Beamten ein, brachten ihn zu Boden und fixierten ihn. Dabei trat er nach einer Polizeibeamtin. 

Der Beschuldigte zeigte sich trotz Hand- und Fußfesseln weiterhin aggressiv. „Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er weitere Straftaten begehen würde, wurde er auf Anordnung des Amtsgerichts Olpe in Gewahrsam genommen“, erklärt die Polizei. Die Beamten schrieben eine entsprechende Anzeige aufgrund des Widerstandes und der Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare