1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Ennester Handballnachwuchs zu Besuch bei seinen "Idolen"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Probetraining für Mädchen der Jahrgänge 1995 bis 2001

Ennest/Leverkusen. (SK)

Handball boomt — davon konnten sich in diesen Tagen 23 Mädchen der weiblichen E-Jugend der SG Attendorn-Ennest überzeugen. Auf Einladung des TSV Bayer 04 Leverkusen verfolgte der heimische Handball-Nachwuchs das Spitzenspiel der Damen-Bundesliga zwischen dem deutschen Rekordmeister Bayer Leverkusen und der DJK/MJC Trier.Vor 800 Zuschauern in der proppevollen Ulrich-Haberland-Halle sahen die Handballerinnen der SG Attendorn-Ennest zusammen mit ihren Trainern Wolfgang Benninghaus, Petra Wacker und Carola Saure sowie zahlreichen Eltern ihren "Idolen" um die Handballerin des Jahres Nadine Krause, Torfrau Clara Woltering, Sabine Englert und Michaela Seiffert, allesamt Nationalspielerinnen, zu.

Und die sorgten bei einem Fotoshooting nach dem Spiel für noch mehr glänzende Augen beim Handball-Nachwuchs aus der Hansestadt. Nicht zuletzt wegen des sympathischen Auftretens der Leverkusener Spielerinnen werden schon jetzt kräftig die Daumen gedrückt für das deutsche Team, das im Dezember 2007 bei der Handball-WM der Frauen in Frankreich an den Start gehen wird. Die SG Attendorn-Ennest bietet auch weiterhin handballinteressierten Mädchen der Jahrgänge 1995 bis 2001 die Möglichkeit, bei einem Probetraining in den Handballsport hineinzuschnuppern. Infos zur E-Jugend der SG Attendorn-Ennest gibt es bei Wolfgang Benninghaus unter Tel. 02722/52389.

Auch interessant

Kommentare