Feuerwehr bietet "Star Wars", Technik und natürlich Spaß

"Luke Skywalker & Co." zu Gast beim Attendorner Feuerwehrfest

Attendorn. (SK)

Am kommenden Wochenende findet in Attendorn das fast schon traditionelle Feuerwehrfest statt. Los geht es am Samstag ab 18 Uhr mit einer Bierprobe. Wie auch in den vergangenen Jahren werden frische Reibekuchen im Angebot sein. Dazu spielt der Musikzug der Feuerwehr.

Eine Neuheit gibt's ab 20 Uhr. Bei der ersten Attendorner Vereins-Olympiade werden sich verschiedene Gruppen aus dem Vereinsleben bei diversen Spielen messen. Interessierte können sich noch bis Samstagabend, 19 Uhr, bei der Attendorner Feuerwehr anmelden. Als erster Preis winkt hier eine Grillfete.

Ab 21.30 Uhr sind in einer Cocktail-Bar Schlager und Oldies von heute und damals zu hören. Sicher wird hier für Jung und Alt etwas passendes dabei sein.

Weiter geht es am Sonntag mit einem zünftigen Frühschoppenkonzert. Dazu werden die "Feuerwehr-Köche" wieder einen großen Kessel Erbsensuppe zubereiten. Am Nachmittag stehen dann verschiedene Brandschutzvorführungen auf dem Plan. Damit auch hier die Hungrigen auf ihre Kosten kommen, steht ein großes Kuchenbuffet bereit. Ein besonderes Highlight erwartet die Besucher an beiden Tagen im Feuerwehrmuseum: Zum Thema "30 Jahre Star Wars" wird eine umfangreiche Sonderausstellung zu sehen sein. Mehrere hundert Exponate wie Figuren, Raumschiffe sowie Bücher und Modelle rund um "Luke Skywalker & Co." bilden sicher einen Interessanten Gegensatz: die Zukunft zu Gast bei der Vergangenheit.

Ebenfalls zu besichtigen sein wird die Schlauchpflege des Kreises Olpe. In dieser, erst vor kurzem eröffneten, Anlage werden alle Schläuche der Feuerwehren im Kreis gereinigt und geprüft.

An beiden Tagen freut sich die Attendorner Feuerwehr auf die Beteiligung der Bevölkerung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare