Frauen-Kreativ-Markt

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Attendorn veranstaltet am Samstag,6., und Sonntag, 7. März, den mittlerweile zwölften Kreativmarkt in der Stadthalle.

Unter dem Motto "Kreative Frauen präsentieren ihre Arbeiten" stellen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Freizeit- und Hobbykünstlerinnen ihre Arbeiten aus und bieten sie zum Verkauf an. So verwandelt sich die Attendorner Stadthalle für zwei Tage in eine wahre Fundgrube für alle, die kreativ-künstlerisch interessiert sind.

Die Angebotspalette ist wie immer weit gefächert und erstreckt sich von Bildarbeiten (Malerei und Zeichnungen) über Arbeiten in Holz und Metall sowie Filz, bis hin zu Floristik, Näh- und Stickarbeiten. Des Weiteren sind zu sehen Porzellanmalerei und Papierkunst, Mosaikarbeiten aus Tiffanyglas sowie handgefertigte Kerzen für verschiedenste festliche Anlässe wie beispielsweise Taufe und Kommunion.

Darüber hinaus werden Porzellanpuppen und Zubehör sowie handgearbeiteter Schmuck aus verschiedenen Materialien ausgestellt. Auch der "Eine-Welt-Laden" bietet wieder Waren aus fairem Handel, kunstgewerbliche Artikel und vieles mehr an.

Workshops und Vorführungen laden zum Schauen, Mitmachen und Ausprobieren ein. Die Kinderbetreuung übernehmen Schüler der St.-Ursula-Realschule.

Geöffnet ist der Kreativmarkt am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Programmheft liegt im Rathaus aus und kann auf der Internetseite der Stadt Attendorn heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare