Beteiligte konnten sich selbst aus Fahrzeugen befreien 

Frontalzusammenstoß mit Lkw

+
Die beteiligten Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Attendorn. Auf der Ihnestraße in Attendorn kam es am Freitagmorgen gegen 8.43 Uhr zu einem Verkehrsunfall.

Ein 58-Jähriger aus Kirchhundem fuhr mit seinem Lieferwagen in Richtung Meinerzhagen. Auf Höhe der Einmündung Siepen kam er aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Hier prallte das Fahrzeug frontal in einen Klein-Lkw, den ein 57-Jähriger aus Plettenberg steuerte. Beide Beteiligten konnten sich selbständig aus ihren Fahrzeugen befreien. Trotzdem brachten Rettungskräfte beide Unfallbeteiligte in das Krankenhaus nach Attendorn. Der 58-jährige Verursacher erlitt schwerwiegende Verletzungen und verblieb stationär, so die Polizei. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppunternehmen geborgen. Die Feuerwehr sicherte auslaufende Betriebsstoffe. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare