Gordana bei Sichtung

Der Handballverband Westfalen hat die 13-jährige Rückraumspielerin Gordana Mitrovic aus Attendorn vom 17. bis 21. Februar zur Sichtung durch den Deutschen Handball-Bund (DHB) nominiert.

Mit elf weiteren Talenten des Jahrgangs 1995 nimmt Gordana Mitrovic, die beim TV Kaiserau auf Punkte und Torejagd geht, an diesem alljährlich stattfindenden Lehrgang in Heidelberg teil. Vorbereitet wurde sie durch das Stützpunkttraining des Handballverbandes Westfalen in Drolshagen und durch Lehrgänge in Kaiserau.

Im Olympiastützpunkt Heidelberg stehen neben Handball auch Turnen, Leichtathletik und Koordination auf dem fünftägigen Programm. Zum Abschluss können die Mädchen aus Westfalen ihre Leistung bei einem Turnier zeigen. Die Mannschaft wird von Landestrainerin Mareike Flack und ihrem Team begleitet und betreut.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare