Bis zu 1000 Euro Förderung

Hansestadt Attendorn unterstützt Anschaffung von Lastenfahrrädern

Lastenfahrrad Förderung Anschaffung
+
Die Hansestadt Attendorn fördert die Anschaffung von Lastenfahrrädern, Lasten-Pedelecs und mehrrädrigen Elektroleichtfahrzeugen.

Die Hansestadt Attendorn fördert die Anschaffung von Lastenfahrrädern, Lasten-Pedelecs und mehrrädrigen Elektroleichtfahrzeugen.

Attendorn - Die Innenstadt und die Wohngebiete von Attendorn sollen von dem PKW-Verkehr entlastet und eine umweltfreundliche Mobilität gesteigert werden. Um dies zu erreichen, fördert die Hansestadt Attendorn den Erwerb von Lastenfahrrädern, Lasten-Pedelecs und mehrrädrigen Elektroleichtfahrzeugen im öffentlichen Straßenraum. Dadurch wird eine klimafreundliche Alternative für den Transport von Einkäufen und anderen Lasten geschaffen.

In der Stadtverordnetenversammlung der Hansestadt Attendorn wurde am 30. Juni eine Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen für den Erwerb dieser Lasten-Verkehrsmittel beschlossen. Gewährt wird ein Zuschuss von 25 Prozent, maximal 1.000 Euro, des Kaufpreises als Anteilsfinanzierung. Nähere Informationen und die Richtlinie über die Zuschussgewährung finden Interessierte auf der Homepage der Hansestadt Attendorn www.attendorn.de.

Die Anträge können schriftlich oder per E-Mail an Patrick Dippler von der Stadtverwaltung Attendorn, Kölner Straße 12, 57439 Attendorn, E-Mail p.dippler@attendorn.org, geschickt werden. Für weitere Informationen steht Patrick Dippler unter Tel. 02722/64-332 zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare