"Spread your wings and… stay at home”

Hansestadt organisiert kostenlosen Live-Stream aus der Stadthalle

Die Hansestadt bietet ein Live-Stream-Konzert der bekannten Queen-Tribute-Band „We Rock Queen“ an.

Attendorn - Unter dem Motto „Spread your wings and…stay at home“ meldet sich die Stadthalle Attendorn aus der veranstaltungsfreien Zeit mit einem Live Stream-Konzert der bekannten Queen-Tribute-Band „We Rock Queen“ zurück.

Die Musiker um Bandleader Frank Rohles betreten am Sonntag, 26. April,  das Bühnenparkett der Stadthalle Attendorn. Ab 18.30 Uhr werden „We Rock Queen“ für circa eine Stunde in höchster Qualität und mit geradezu mitreißender Spielfreude die Musik der britischen Rocklegende „Queen“ interpretieren.

Über den YouTube-Kanal der Hansestadt Attendorn ist das Konzert ab 18.30 Uhr kostenlos zu sehen. Für die technische Abwicklung sorgen David Hövelmann und sein Team von Artwork Hövelmann aus Attendorn.

Nicht nur Frank Burghaus vom Kulturamt der Hansestadt Attendorn freut sich auf das Konzert der besonderen Art: „Es ist uns wichtig, auch in dieser schwierigen Zeit ein kulturelles Angebot in der Stadthalle zu schaffen. Umso mehr freut es mich, dass alle Beteiligten sofort Feuer und Flamme für dieses außergewöhnliche Konzert waren und wir ein wenig Live-Atmosphäre in die Wohnzimmer bringen können.“

Bereits im vergangenen Jahr glänzte „We Rock Queen“ im Rahmen des Attendorner Kultursommers mit einem unvergesslichen Konzert vor der Kulisse der Burg Schnellenberg und begeisterte dabei über 2500 Besucher.

Auch Attendorns Bürgermeister und Queen-Fan Christian Pospischil wird am Sonntagabend vor dem heimischen PC sitzen: „Wir möchten, dass die Menschen zur Eindämmung der Pandemie zu Hause bleiben. Wenn die Besucher als nicht in die Stadthalle kommen können, kommt die Stadthalle zu den Besuchern nach Hause. Eine tolle Geschichte. Und so wird aus dem Queen-Klassiker „Spread your wings and fly away“ bei uns in Attendorn das Corona-Motto „Spread your wings and stay at home“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare