1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Rauch im Auto: Fahrer schlagen plötzlich Flammen entgegen - 25-Jähriger verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Großert

Kommentare

In Helden geriet ein Auto plötzlich in Brand. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Die Feuerwehr war im Einsatz.
In Helden geriet ein Auto plötzlich in Brand. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Die Feuerwehr war im Einsatz. © Polizei Olpe

Ein wahrer Alptraum für jeden Autofahrer: Ein 25-jähriger Mann bemerkte am Montag in Helden Rauch in seinem Wagen. Kurz darauf schlugen ihm Flammen entgegen. Der junge Mann wurde verletzt.

Helden - Das Ganze passierte Angaben der Polizei zufolge am Montag kurz nach 17 Uhr im Bereich der Einmündung „Repetalstraße / K17“ in Helden. Dort war zu diesem Zeitpunkt ein 25-jähriger Mann mit seinem Auto unterwegs.

Während der Fahrt habe er dann eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Armaturenbretts wahrgenommen. Daraufhin habe der 25-Jährige das Radio leicht aus dem Armaturenbrett gezogen, um zu schauen, woher der Rauch kommt. Es folgte der Schock: Dem jungen Mann schlugen bereits Flammen entgegen.

Helden: Auto gerät in Brand - Feuerwehr im Einsatz

Er stieg sofort aus dem Auto aus und alarmierte die Feuerwehr, die das brennende Fahrzeug in Helden löschte. Die Einsatzkräfte konnten allerdings nicht mehr verhindern, dass der Wagen zerstört wurde. Schätzungen der Polizei zufolge liegt der Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Der Autofahrer wurde laut Polizei bei dem Brand leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn zur Kontrolle in ein Krankenhaus.

Die Ermittler der Kriminalpolizei haben bereits eine Vermutung zur Ursache des Feuers: Wie die Polizei am Dienstag erklärte, liegen derzeit keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. „Die Kriminalpolizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus“, heißt es.

Auch in Welschen Ennest hatte die Feuerwehr es kürzlich mit einem brennenden Auto zu tun: Nach einer Frontal-Kollision mit einem Rettungswagen fing der Wagen einer 22-jährigen Frau Feuer. Die junge Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt. In Petersborn musste die Feuerwehr ausrücken, weil ein Holzvergaserofen in Brand geraten war. Das Feuer sorgte für eine starke Rauchentwicklung.

Auch interessant

Kommentare