1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Helden: 100 Jahre Pfarrbücherei

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die KÖB St. Hippolytus Helden feierte jetzt das 100-jährige Bestehen im Pfarrheim. Viele Besucher interessierten sich für die neu gestalteten Räumlichkeiten der Bücherei und konnten in diesem Zusammenhang auch neu angeschaffte Bücher ausleihen.

Es gab außerdem eine Ausstellung mit Dokumenten, die die Geschichte der Bücherei erzählten, sowie einer der ersten Schreibmaschinen, einer Mignon von 1906, die im Bestand des alten Pfarrbüros war. Neben einem Bücherflohmarkt gab es auch eine Druckereivorführung mit einer fast 150 Jahre alten Druckmaschine. Die Besucher konnten diese mit ein wenig Anleitung selbst betätigen und durften sich dafür einen hübschen Druck der Pfarrkirche mit Pfarrheim und Büchereilogo zum Andenken mitnehmen.

Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Krimilesung am Nachmittag mit dem Sauerländer Schriftsteller Philip Kordes. Das Publikum erfuhr hierbei vom Autor viele Hintergründe der "Schreiberei und Recherche" und lauschte gespannt dem Kriminalgeschehen im Hochsauerland.

Den ganzen Tag über konnten Kinder an einem Luftballonwettbewerb teilnehmen, bei dem inzwischen einige Luftballons aufgefunden wurden und die Karten zurückgekehrt sind. Es gab drei Gewinner, bei denen die Luftballons noch in den ersten beiden Tagen bis nach Niedersachsen und Hamburg flogen: Anna Oesinghaus (1. Pl.), Lukas Bicher (2. Pl.), Anna Gabriel (3. Pl.). Die Kinder konnten sich über Buchgutscheine freuen. Die Mitarbeiter der KÖB weisen auch auf die kommende Weihnachtsbuchausstellung am 6. November ab 10.30 Uhr hin. Bei Tee und Gebäck können sich die Besucher einen Überblick über aktuelle Neuerscheinungen aus den Bereichen Belletristik, Kinderbuch, Sachbuch und Spiele sowie Geschenkartikel verschaffen. Jede Bestellung wird der Bücherei anteilig gut geschrieben, so dass neue Medien angeschafft werden können.

Auch interessant

Kommentare