Herbert Geisen übernimmt Vorsitz im MGV "Cäcilia"

Der aktuelle Vorstand um Herbert Geisen (3. von rechts), die Jubilare und der ehemalige Vorsitzende Bernd Greitemann (links) stellten sich dem Fotografen. Foto: SK

Bernd Greitemann trat ab — Chor ehrt langjährige Mitglieder

Attendorn. (SK)

Unter reger Beteiligung fand die ordentliche Jahreshauptversammlung des Attendorner MGV "Cäcilia" 1873 statt. Neben der Ehrung langjähriger Mitglieder und der Beratung des Jahresprogramms war die Versammlung aufgerufen, einen neuen Vorsitzenden zu wählen. Nach achtjähriger und erfolgreicher Führungsarbeit stellte Bernd Greitemann sein Amt zur Verfügung. Stellvertretend für alle Sänger würdigte der 2. Vorsitzende Bernward Göbel die Verdienste Bernd Greitemanns um den Verein und überreichte ihm ein Geschenk. Für den neuen Vorsitz wurde als einziger Kandidat Herbert Geisen vorgeschlagen und mit einer Gegenstimme gewählt. Er nahm die Wahl an, kennt sich durch sein bisheriges Amt als 1. Schriftführer in den Vereinsgeschäften bestens aus und genießt das Vertrauen der Sänger.

Durch die Veränderung an der Vereinsspitze war das Amt des 1. Schriftführers neu zu besetzen. Hier wurde Walter Müller vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Er nahm die Wahl an. In ihren Ämtern bestätigt wurden der 2. Vorsitzende Bernward Göbel, der stellvertretende Chorleiter Christof Sasse und Beiratsmitglied Markward Richter.

Zwei Sänger konnten für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden. Auf 60-jährige Tätigkeit kann Eberhard Lange zurückblicken. 40 Jahre dabei ist Gerd-Jörg Hinz. Desweiteren bedankte sich der Chor bei dem im vergangenen Jahr ausgeschiedenen stellvertretenden Chorleiter Gerhard Rinscheid für seine jahrzehntelange Arbeit mit einem Präsent.

2008 kommt auf den Chor ein umfangreiches und anspruchsvolles Programm zu. Als herausragend ist unter anderem ein Konzert des kleinen Chores "Cäcilia Minor" am 27. April mit den "Salonlöwen" aus Hagen, die musikalische Mitgestaltung des Schützenhochamtes und das Jahreskonzert am ersten Adventssonntag zu nennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare