Hoffnungen für die EM

Thomas Mett gewann jetzt die Goldmedaille in Tübingen.

Beim Internationalen Creti-Cup in Tübingen mit 550 Teilnehmer aus acht Nationen gewinnt der 15-jährige Attendorner Thomas Mett in der Klasse Jugend männlich bis 51 Kilogramm vom KDK Attendorn, nach vier tollen Kämpfen, soverän die Goldmedaille im Taekwondo.

Das nächste Ziel des jungen Attendorners sind die anstehenden deutschen Jugend-A Meisterschaften am 28. Februar in Kaufbeuren.

Die Fahrkarte nach Schweden?

Bei einem Sieg in Kaufbeuren kann der deutsche Meister von 2007 sich berechtigte Hoffnungen für die anstehenden Junioren EM Ende Mai in Schweden machen.

Trainer Antonio Barbarino vom KDK Attendorn ist sehr zufrieden über den Traningsfleiß und der positiven Entwicklung seines Schützlings und sieht einer erfolgreichen Zukunft für Thomas Mett entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare