Hohes Niveau bei MGV

Der Vorstand des MGV 'Cäcilia' Attendorn mit den besonders 'fleißigen' Sängern Harry Langer, Heinz Pursian und Willi Schulte.

Unter reger Beteiligung fand kürzlich im Restaurant der Stadthalle die Jahreshauptversammlung des MGV "Cäcilia" Attendorn statt.

Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres waren das Konzert in der Stadthalle mit den "6-Zylindern" aus Münster sowie das vorweihnachtliche Konzert in der Pfarrkirche mit dem Knabenchor Hagen.

Seit 18 Monaten arbeitet der Chor unter Leitung von Tatjana Hundt und konnte mit ihr sein hohes musikalisches Niveau weiter steigern. Ebenfalls hat sich das Liedgut verändert und wird sicher auch für junge Leute immer interessanter.

Auch Wahlen zum Vorstand standen auf der Tagesordnung. Turnusmäßig schieden aus Walter Müller (Schriftführer), Andreas Schwarz (Notenwart) und Gerhard Siegl (2. Kassierer). Alle drei wurden zur Wiederwahl vorgeschlagen und einstimmig bestätigt.

Jubilarehrungen gab es keine, dafür aber ein Dankeschön des Vorsitzenden an drei 2009 besonders "fleißige" Sänger. Harry Langer fehlte bei keiner Probe, Heinz Pursian und Willi Schulte hatten nur eine Fehlprobe auf ihrem Konto. Für das Jahr 2010 wurde der Arbeitsplan beraten.

Herausragendes Ereignis ist das Jahreskonzert am 19. September in der Stadthalle, das der MGV mit dem Frauenchor "Cäcilia Donne Cantanti"gibt.

Mit Picknick und Tagesfahrt kommt natürlich die Geselligkeit auch nicht zu kurz. Ein wenig Sorge macht dem MGV Cäcilia der Nachwuchs. Hier sind im Bereich Sängerwerbung einige Anstrengungen von Nöten. Mit Tatjana Hundt und vielem neuen modernen Liedern hofft der MGV aber zukünftig auf mehr Resonanz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare