SPD-Fraktion traf sich mit Vorstand der DITIB

Infos zur Moschee

Attendorn. Eine Abordnung der SPD-Fraktion traf sich mit dem Vorstand des DITIB Attendorn Moschee und Kulturzentrum am Ostwall, um sich aus erster Hand über die Neubaupläne der Moschee an der Kölner Straße zu informieren.

Es soll neben Krabbelgruppen, Frauentreffs und Fitnesskursen auch Hausaufgabenhilfen, VHS-Kurse und weitere Bildungsangebote geben. Auch Aktionen wie Blutspendetage sollen ihren Platz finden. Da versteht es sich von selbst, dass ein Gebetsraum alleine nicht ausreicht – daher die relativ groß angelegten Pläne.

Das Kulturzentrum könne ein Treffpunkt für alle Attendorner, nicht nur für die muslimische Gemeinde werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare