100 Jahre Schützenverein: Jubiläumsprogramm steht

Bilden den Vorstand (v.l.): Michael Heinze, Karl-Josef Schürholz, Willi Pütter, Uwe Keseberg, Martin Scherer, Jörg Steinberg, 1 Georg Rauterkus, Björn Zacker und Christof Springob. Foto: SK

Eine Änderung im Vorstand der St.-Antonius-Schützenbruderschaft

Windhausen. (SK)

Ganz im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums stand die Jahreshauptversammlung der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Windhausen, an der mehr als 70 Mitglieder in der "Dorfschänke" teilnahmen.Doch bevor der Vorsitzende Georg Rauterkus das Festprogramm erläuterte, gab es Vorstandswahlen. Alle zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden von der Versammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Für Markus Schwarte, der aus persönlichen Gründen vom Amt des Schriftführers zurücktrat, wählten die Anwesenden Willi Pütter. Zur Verstärkung des Teams tragen künftig Karl-Josef Schürholz und Jörg Steinberg bei.

Im Anschluss stellte Georg Rauterkus den Festablauf für das Jubiläumsfest vom 13. bis 15. Juni vor. Das Fest beginnt bereits am Freitag mit dem Kaiserschießen. Für den Abend ist der Festkommers mit Schützenball geplant. Der große Zapfenstreich beendet den ersten Festtag. Der Samstag beginnt am Nachmittag mit der Gefallenenehrung. Danach geht es direkt zur Ermittlung des neuen Königs. Nach der Königsproklamation steht das Fest ganz im Zeichen der Königskompanie, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert. Am Sonntag findet nach Festhochamt, Ehrungen und Frühschoppen am Nachmittag der Jubiläumsfestzug mit den Gastvereinen statt.

Der Bericht des Kassierers Michael Heinze zeigte, dass der Verein finanziell für das Jubiläumsfest gut gerüstet ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare