Jubiläum wirft Schatten voraus

Das amtierende Dünscheder Schützenkönigspaar Martin Krömer und Miriam Quinke repräsentiert die Bruderschaft im Juli beim großen Jubiläumsumzug.

Im Rahmen der Generalversammlung mit anschließendem Schützenball startet die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Dünschede am Samstag, 24. Januar, um 17 Uhr in ihr Jubiläumsjahr zum 125-jährigen Bestehen.

Neben den Abwicklungen der üblichen Regularien stehen deshalb auch die Jubiläumsaktivitäten im Mittelpunkt der Versammlung in der Dünscheder Schützenhalle. Seit dem Jahr 2006 befassen sich verschiedene Festausschüsse mit dem Jubiläum, das seinen Höhepunkt mit dem Jubiläumsschützenfest am vierten Wochenende im Juli findet.

Zum Jubiläumsfestzug am 26. Juli 2009 werden 22 Vereine aus dem Gebiet der Stadt Attendorn, der Nachbarschaft und weitere auswärtige Vereine erwartet. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums ist eine neue Chronik in Arbeit, ferner wurde eine neue Schützenfahne in Auftrag gegeben, die im Juli geweiht werden soll.

Neben dem Jubiläumsschützenfest stehen noch weitere Aktivitäten an, die bei der Generalversammlung vorgestellt werden. Im Anschluss findet um 20 Uhr der Schützenball mit Einmarsch der Majestäten statt. Für Tanz, Stimmung und gute Unterhaltung sorgt die Tanz- und Showband "The Times" aus Arnsberg. Der Eintritt ist frei.

Eine Woche später, am Samstag, 31. Januar, wird um 18.30 Uhr ein Schützenhochamt anlässlich des Sebastianstages in der Pfarrkirche St. Martinus mit Präses Michael Lütkevedder gefeiert. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Musikverein Rhode, der auch für die Festmusik zum Jubiläum zuständig ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare