Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn feiert 125. Geburtstag

Jubiläumskonzert an Palmsonntag

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn unter der Leitung von Markus Balkenhol lädt zur „Zeitreise“.

Mittlerweile besteht der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr seit 125 Jahren. Das Jubiläumsjahr wird am Sonntag, 13. April, mit dem traditionellen Palmsonntagskonzert eingeleitet.

Getreu dem Motto des Konzertes möchte der Musikzug alle Gäste auf eine „musikalische Zeitreise“ in das Gründungsjahr 1889 einladen.

In den vergangenen Monaten hat das Orchester rund um Dirigent Markus Balkenhol verschiedene musikalische Leckerbissen vorbereitet, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Eröffnet wird das Konzert mit dem Krönungsmarsch aus der Oper „Der Prophet“ von Giacomo Meyerbeer.

Freunde der symphonischen Blasmusik kommen bei der „Westford Overture“ sowie „Rushmore“ auf ihre Kosten. Neben dem Schwedischen Kriegsmarsch und der Schnellpolka „Auf der Jagd“ wird im ersten Teil das Stück Espana Cani sowie „Das Phantom der Oper“ erklingen.

Den zweiten Teil des Konzertes eröffne das Jugendorchester des Musikzuges unter der Leitung von Patricia Maag. Die Nachwuchsmusiker werden die Stücke „Ghostbusters“ und „The Wild Westerns!“ präsentieren. Das zweite Stück „The Wild Westerns!“ ist gleichzeitig auch der erste Auftritt für die Musiker aus dem Kinderorchester „KIOMA“, die nach dem Palmsonntagskonzert in das Jugendorchester aufgenommen werden. Freunde der Marschmusik kommen im zweiten Teil mit dem bekannten Marsch „Jubelklänge“ auf ihre Kosten. Außerdem erklingen im zweiten Teil drei Stücke, die eher der moderneren Musik zuzuordnen sind. In „Big Band Spectacular“ werden die größten Hits des Jazz und Swing vereint, „Star Trek through the Years“ stellt musikalisch die Entwicklung der Star Trek-Reihe dar und „Blood, Sweat & Tears at Their Best“ stellt fünf Hits der gleichnamigen amerikanischen Band vor. Die Filmmusik zum Film „Hook“ vervollständigt das vielfältige Programm. Das Konzert beginnt um 17 Uhr, die Tore der Stadthalle öffnen aber bereits um 16.15 Uhr. Wenn Sie nichts verpassen wollen, sollten Sie spätestens um 16.30 Uhr da sein. Als Moderatorin konnte die bekannte Attendornerin „Hettwich vom Himmelsberg“ engagiert werden. Karten sind ab sofort im Vorverkauf bei allen aktiven Musikern sowie bei Café Harnischmacher und Buch + Papier Frey erhältlich. Spätentschlossene können an der Abendkasse Karten erwerben. Zwei Wochen nach dem Konzert steht bereits die zweite Jubiläumsveranstaltung auf dem Programm. Am 26. April lädt der Musikzug alle Attendorner sowie alle Gäste aus nah und fern zur Festmesse in die Pfarrkirche Attendorn ein. Die durch den Musikzug gestaltete Festmesse beginnt um 17 Uhr. Wer sich bereits jetzt Karten für die weiteren Jubiläumsveranstaltungen im September – das Konzert des Musikkorps der Bundeswehr am 18. September sowie das Jubiläums-Oktoberfest am 27. September – sichern möchte, kann dies bereits beim Palmsonntagskonzert tun. Denn dort beginnt der offizielle Vorverkauf für diese beiden Veranstaltungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare