Trio zeigt sich uneinsichtig

Beleidigungen und "Stinkefinger": Jugendliche pöbeln Busfahrer an

+
Symbolfoto

Attendorn - Es wird wahrscheinlich nicht der letzte Vorfall gewesen sein. Polizeibekannte Jugendliche haben am Mittwochnachmittag in Attendorn einen Busfahrer beleidigt und beschimpft. Gegen sie wurde Anzeige erstattet.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der 54-jährige Busfahrer die drei 15- und 16-jährigen Jungs gegen 15.05 Uhr aus seinem Bus verwiesen, woraufhin die Jugendlichen den Mann beleidigten. "Zudem zeigten sie ihm den sogenannten 'Stinkefinger'", heißt es im Polizeibericht. 

Die drei jungen Männer wurden durch eine Zeugenbeschreibung ausfindig gemacht und am Bahnhofsvorplatz angetroffen. Die Polizisten erteilten ihnen einen Platzverweis. Das zusätzliche "erzieherische Gespräch" hätten die Beamten sich allerdings wohl eher sparen können, denn das Trio präsentierte sich der Polizei zufolge sehr uneinsichtig. 

Sie müssen jedoch nun mit einer Anzeige wegen "Beleidigung auf sexueller Grundlage" rechnen, die die Beamten schließlich schrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare