Karl-Heinz Besting: "Fun in Atheltics" gerade im Winter immer wieder anbieten

Leichtathletikveranstaltung für Kinderteams im Alter von 7 bis 13 Jahren

Attendorn/Kreisgebiet. (SK)

Im wahrsten Sinne rund ging es in der Attendorner Rundturnhalle. Der Leichtathletik-Club (LC) hatte zur letzten Veranstaltung des Jahres, "Fun in Athletics", geladen. Kinder aus fünf Vereinen im Alter von 7 bis 13 Jahren nahmen teil.Bei "Fun in Athletics" muss ein zehnköpfiges Team aus Jungen und Mädchen zehn Übungen — Wurf, Sprung, Hürdenlauf und Sprint — bewältigen und erhält dafür Punkte. Besonderes Highlight ist immer der abschließende "Grand Prix", ein "10x1-Runde"-Staffellauf mit Hindernissen. Der LC-Vorsitzende Bernd Strotkemper überreichte die Urkunden.

Karl-Heinz Besting (Sportwart Leichtathletik): ",Fun in AthleticsŒ ist immer wieder eine tolle Sache. Wenn man diese große Zahl von Kindern sieht, und mit welcher Begeisterung die da ran gehen, müssen wir das gerade im Winter immer wieder anbieten. Ein Dank auch an den LC Attendorn für die hervorragende Organisation." Sportlich besonders erfolgreich war der SC Olpe, dessen Teams die Wertung Schüler C und d Schüler D für sich entscheiden konnten.

Die Ergebnisse.

Schüler D (Jahrgang 1998 und jünger): 1. SC Olpe I, 55 Punkte; 2. FSV Helden II, 53 Punkte; 3. SC Fretter, 49 Punkte; 4. SC Olpe II, 39 Punkte; 5. LC Attendorn, 25 Punkte; 6. FSV Helden I, 22 Punkte.

Schüler C (Jahrgänge 1996 und 1997): 1. SC Olpe I, 55 Punkte; 2. LC Attendorn II, 44 Punkte; 3. SC Olpe II, 33 Punkte; 4. FSV Helden, 30 Punkte; 5. LC Attendorn I, 21 Punkte.

Schüler B (Jahrgänge 1994 und 1995 ): 1. LC Attendorn, 24 Punkte; 2. SG Wenden, 12 Punkte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare