207 Königsbilder aus 138 Jahren werden ausgestellt

Johannes Höffer (Vorsitzender der Königskompanie), Sparkassenvorstand und amtierender Scheibenkönig Rüdiger Schulte und Schützenhauptmann Markus Harnischmacher (v.l.) inmitten eines Teils der Königsfotos in der Sparkasse in Attendorn. Foto: Andrea Vollmert

Banner mit Fotos sind Anziehungspunkt in der Hansestadt

Attendorn. (avo)

Die Attendorner Königskompanie feiert in diesen Tagen ihren 100. Geburtstag (der SAUERLANDKURIER berichtete). Um auf den großen Festkommers am Freitag, 25. Mai auf der Burg Schnellenberg einzustimmen findet an drei Stellen der Hansestadt Ausstellungen zu diesem Thema statt. "Für mich ist es natürlich eine ganz besondere Situation", freute sich Sparkassenvorstand Rüdiger Schulte bei der Eröffnung der Ausstellung in der Kundenhalle der Sparkasse ALK in Attendorn. Schulte ist amtierender Scheibenkönig der Schützengesellschaft Attendorn und natürlich auch mit einem Foto vertreten.

In fast ununterbrochener Reihenfolge verfügen die Attendorner Schützen seit 1869 über Fotos ihrer Majestäten. Aus den vergangenen 138 Jahren existieren von 250 Königen 207 Königsfotos. Die sind nun auf jeweils neun Bannern nicht nur in der Sparkasse sondern auch in den Schaufenstern der ehemaligen Deutschen Bank und im Haus Hammer zu sehen.

"Wir möchten außerdem erneut auf die Bücher-Trilogie ,Attendorner Geschichten' hinweisen, die mit den Themen Schützenwesen und Osterbrauchtum bereits erschienen sind", bekräftigte der Vorsitzende der Königskompanie Johannes Höffer. "Das Buch zum Karneval wird in den kommenden Monaten auf den Markt kommen."

Der Festkommers auf der Burg Schnellenberg am Freitag, 25. Mai, beginnt für alle Bürger um 17 Uhr. Ab 21.30 Uhr wird es im Burghof einen festlichen Zapfenstreich geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare