Guido Cantz zu Gast „in der schönsten Stadt Deutschlands“

Attendorner Kultursommer im Schatten der Burg

+
Schon vor Beginn der Veranstaltung füllte sich der Platz schnell. Rund 1000 Zuschauer nutzen die Gelegenheit, Guido Cantz live zu erleben

Attendorn. Mit dem Auftritt von Guido Cantz an der Burg Schnellenberg fand der Attendorner Kultursommer mit seiner vierten und letzten Veranstaltung für dieses Jahr am Mittwoch einen würdigen Abschluss. Der Platz vor der Burg war prall gefüllt und auch das Wetter spielte mit. Rund 1000 Zuschauer verfolgten die Show des Comedians.

Guido Cantz freute sich, „in der schönsten Stadt Deutschlands“ zu Gast zu sein. Der Entertainer feierte im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Bühnenjubiläum. Aus diesem Anlass präsentierte er am Mittwoch seine Jubiläumsshow „Blondiläum – 25 Jahre Best of Guido Cantz“.

Im schicken Zwirn – ganz angepasst an die Location der Burg Schnellenberg – präsentierte der Comedian sein Programm „Blondiläum – 25 Jahre Best of Guido Cantz“. Fotos: Anette Leusmann

Vom ersten Moment an bezog er das Publikum mit ein. Er verließ direkt zu Beginn die Bühne und ging ins Publikum. Dort suchte er „Warm Upper“, teilte denen mit, wie er gerne empfangen werden möchte, verschwand nochmal Backstage, um gleich wieder zurückzukehren. Mit großer Freude erfüllte das Publikum lautstark seine Wünsche und das Programm konnte beginnen.

Blick auf die Anfänge im Jahr 1991

Doch auch da konnte keiner sicher sein. Wer zu spät kam oder zwischen durch mal aufstand, wurde gleich miteinbezogen. Cantz blickte mit viel Humor auf seine Anfänge auf der Bühne im Jahr 1991 zurück und was sich seit dem alles geändert hat.

Das Publikum war begeistert und verabschiedete den Kölner Entertainer mit großem Beifall.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare