Verursacherin flüchtig

Pkw lässt nicht genügend Abstand: 16-jähriger Mofafahrer verletzt sich bei Sturz

+
Symbofoto.

Helden - Auf der Dorfstraße in Helden hat sich am Montagnachmittag gegen 18.40 Uhr ein Verkehrsunfallereignet, bei dem nicht nur ein Mofafahrer verletzt wurde, sondern der Unfallverursacher auch noch flüchtig ist.

Der 16-jährige Mofafahrer befuhr laut Polizei die Straße aus Dünschede kommend in Richtung Helden: „Nach Angaben des Geschädigten kam ihm ein weißer Golf entgegen, der in Richtung Dünschede fuhr.“

Da dieser nicht weit genug rechts fuhr, streifte der Pkw mit seinem Spiegel den 16-Jährigen, sodass dieser mit seinem Mofa stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. Die Fahrerin setzte ihre Fahrt fort, ohne zu helfen oder eine Schadensregulierung einzuleiten. 

Die Pkw-Fahrerin schätzt der Geschädigte auf circa 20-25 Jahre. Sie hatte blonde Haare und trug eine Sonnenbrille. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei unter ☎ 02761-9269-0 entgegen.

Lesen Sie auch:

Frau bei Unfall auf der L 685 schwer verletzt: Rettungshubschrauber im Einsatz

Brandstiftung nicht ausgeschlossen: Kripo ermittelt nach Feuer auf Waldfläche

Rettungshubschrauber im Einsatz: Rennradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare