Listernohler Grundschüler verschönern ihre Schule

Bunt ging es zu während der Projektwoche in der Neu-Listernohler Grundschule. Die Kinder konnten sogar ihre eigenen Ideen einbringen. Fotos: SK

Gelebte Demokratie — große Beteiligung an der Projektwoche

Neu-Listernohl. (SK)

In der vergangenen Woche herrschte reges Treiben an der Gemeinschaftsgrundschule in Neu-Listernohl. Denn unter dem Motto "Wir verschönern unsere Schule" fand dort eine Projektwoche statt. In klassenübergreifenden Projektgruppen machten sich die Kinder mit Handwerkszeug, Gartengerät, viel Farbe und noch mehr Eifer daran, ihre Schule zu verwandeln. Wände wurden angemalt, Marterpfähle gestaltet und aufgestellt, Fensterbilder entworfen, bunte Skulpturen ("Nanas") gebastelt, die Cafeteria im Keith-Haring-Stil dekoriert und Bilder für die Wände gemalt.

Mit selbst bepflanzten Blumentöpfen wurden Fensterbänke geschmückt und im Schulgarten das Unkraut gejätet sowie eine außergewöhnliche Sitzbank gebaut, bei der ein Lehrer Modell stand.

Die Schüler genossen die Abwechslung zum Unterrichtsalltag sichtlich. "Mit dem Projekt wollten wir den Kindern ein Stück ,gelebte DemokratieŒ näherbringen", erläuterte Schulleiterin Sigrid Steffens die Motive für die Auswahl des Themas.

Schüler gestalteten aktiv ihre Schule

So konnten die Schüler ihre Ideen einbringen, waren an den Entscheidungen beteiligt und haben auf diese Weise ihre Schule aktiv gestaltet. Unterstützt wurden die Kinder und das Lehrerkollegium von zahlreichen Eltern, die sich an den Projektgruppen beteiligt haben. "Ohne die Hilfe der Eltern hätten wir die Projektwoche in dieser Form nicht durchführen können", bedankte sich Steffens in einer Abschlussveranstaltung für das große Engagement und sah darin einen weiteren Beweis für die starke Identifikation mit der Schule.

Die Schüler der Projektgruppe "Dokumentation" haben die farbenfrohe Verwandlung der Listernohler Grundschule in Bildern festgehalten. Interessierte können die Foto-CD im Schulsekretariat Tel. 02722/ 70333) erwerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare