Neue Tollitäten in der Hansestadt Attendorn

Marc I. (Rohrmann) und Michel I. (Bilsing) regieren Klein-Colonia

+

Das Warten hat ein Ende und das Geheimnis um die neuen Tollitäten in Klein-Colonia ist gelüftet. Marc I. (Rohrmann) ist neuer Prinz der Karnevalsgesellschaft Attendorn e. V. „Die Kattfiller“. Michel I. (Bilsing) regiert das junge Narrenvolk in der Hansestadt.

Der „Präsi“ ist Prinz: Marc I. (Rohrmann) ist 47 Jahre alt und stammt gebürtig aus Neuenrade im märkischen Sauerland, das jetzt nicht unbedingt für seine karnevalistischen Traditionen bekannt ist. Vielleicht war dies mit ein Grund, dass es Marc I. 1996 nach Attendorn zog. Letztendlich aber war es neben der jecken Nachbarschaft auf dem Mooskamp insbesondere seine Frau Susanne, die ihn an das Leben eines Attendorner Narren heranführte. Seitdem kann er sich ein Leben ohne Karneval nicht mehr vorstellen und 2019 hat sich sein lange gehegter Wunsch erfüllt, das Narrenzepter über Klein-Colonia zu schwingen.

Als Präsident einer Karnevalsgesellschaft gilt natürlich dem Karneval seine volle Aufmerksamkeit und Leidenschaft. Bereits 2002 wurde er in den Elferrat gewählt und hat sich lange Jahre um die Belange des Kinderkarnevals gekümmert, bis er 2013 als Nachfolger von Otto Höffer zum Präsidenten gewählt wurde. Des Weiteren ist Marc I. Dauerkartenbesitzer bei der Dortmunder Borussia, reist gerne durch die Lande und nennt weiterhin „Blödsinn reden“ als eines seiner Hobbys. 

Rechts oben klicken für Vollbild.

Zur Seite stehen dem Prinzen an allen Tagen die beiden Pagen, seine beiden Söhne Julius und Benedikt. Julius ist 18 und war bis vor zwei Jahren in der Garde des Kinderprinzen aktiv. Benedikt ist 15 Jahre alt und aktuell noch aktiver Tänzer der Garde in grün-gelb, in diesem Jahr sogar ihr Kommandant. Auch seine Frau Susanne ist aktiv im Karneval unterwegs, zurzeit in der Wagenbaugruppe der Werthmann-Werkstätten. 

Michel I. (Bilsing) ist Kinderprinz 

Michel I. (Bilsing) ist der neue Kinderprinz in Attendorn. Er ist elf Jahre jung und Schüler der Klasse 5b am Rivius-Gymnasium Attendorn. Den närrischen Nachwuchs in Klein-Colonia zu regieren war schon lange sein Traum und bereits im zarten Alter von fünf Jahren gab er seine erste mündliche Bewerbung ab. 

Genießen können diese Zeit auch die Eltern des Kinderprinzen, Marion und Uli Bilsing, die echte Fans des Straßenkarnevals und besonders der Garde des Kinderprinzen sind. Stolz ist ebenfalls sein Bruder Max, der 2014 das Amt des Kinderprinzen in Attendorn bekleidete. Ein Blick in die Familiengeschichte zeigt, dass der Urgroßonkel des diesjährigen Kinderprinzen und seiner Pagen Ernst Bilsing 2019 sein 90-jähriges Prinzenjubiläum feiern würde. Somit tritt Michel in große Fußstapfen. 

Rechts oben klicken für Vollbild.

Seine besten Freunde Sofie und Patrik Bilsing stehen Michel während der närrischen Tage als Pagen zur Seite. Die drei Jecken verbringen viel Freizeit miteinander und können es nun gar nicht mehr erwarten, in die tollen Tage einzusteigen. Wenn Michel nicht gerade mit Sofie und Patrik zusammen spielt oder Quatsch macht, segelt er auf dem Biggesee oder spielt daheim Klavier. Alles in allem steht bei dem neuen Kinderprinzen das Singen, Lachen und einfach Spaß am Leben haben im Mittelpunkt. 

Aber auch im Karneval hat sich Michel schon einen Namen gemacht, denn wie bereits erwähnt war er Page bei seinem Bruder Max und auch im Kinder-Elferrat aktiv. Im vergangenen Jahr wurde ihm das Amt des Kinderzeremonienmeisters übertragen und er führt damit beim Einmarsch den närrischen Nachwuchs an. Doch nun steht Michel I. bereit, als neuer Kinderprinz das Narrenzepter über die „Kattfiller-Kids“ zu schwingen.

Karneval 2019: Hier geht‘s zu allen Terminen in Klein-Colonia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare