1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Musikalische "Highlights"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Kirchenchor St. Josef aus Attendorn veranstaltet unter anderem mit dem gemischten Chor ?Just for Fun? ein Konzert in der Stadthalle Attendorn unter dem Motto ?Highlights ? Das Beste aus Klassik und Pop?.
Der Kirchenchor St. Josef aus Attendorn veranstaltet unter anderem mit dem gemischten Chor ?Just for Fun? ein Konzert in der Stadthalle Attendorn unter dem Motto ?Highlights ? Das Beste aus Klassik und Pop?.

Unter dem Motto "Highlights" veranstaltet der Kirchenchor St. Josef Attendorn am Sonntag, 30. September, um 17 Uhr ein Konzert in der Stadthalle Attendorn.

Die Freunde der Klassik werden im Trinklied aus Verdis Oper "La Traviata" oder den "Vierstimmigen Gesängen" von Josef Haydn ihr Highlight hören, die Liebhaber moderner Musik unterhält der Chor mit "The Cream of Clapton" und dem Klassiker "Bridge over Troubled Water" von Simon and Garfunkel.

Auch Ohrwürmer wie der Marsch "Frei Weg" und "Rote Lippen soll man küssen" finden ihren Platz am Konzertabend. Josef Weber übernimmt die Klavierbegleitung des Chores.

Unterstützt und komplettiert wird das musikalische Erlebnis vom Jugendblasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Ennest unter der Leitung von Ingo Samp. Das Orchester erhielt bereits eine Auszeichnung beim Wertungsspiel des Landesfeuerwehrverbandes. Die jungen Musiker werden unter anderem "Caribbean Variations" aufführen.

Der Pop und Gospelchor "Just for Fun" singt auch, wie der Name schon sagt, zur Unterhaltung der Besucher mit Freude. Die Formation unter der Leitung von Siegfried Knappstein darf sich seit 2009 Meisterchor nennen und ist ein willkommener Gast im Konzert. Von John Miles "Music" bis zu "Männer" von Grönemeyer reicht ihr musikalischer Bogen.

Alle Sänger und Musiker werden sowohl allein als auch gemeinsam zu hören sein. Der Vorverkauf für das Konzert hat begonnen, Karten gibt es bei allen Aktiven, in der Buchhandlung Hintermeier in Attendorn und der Bäckerei Hesse in Ennest.

Kinder und Jugendliche haben zum Konzert übrigens freien Eintritt. Auch über die Homepage des Josefschores können Karten bestellt werden.

Auch interessant

Kommentare