1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Nach Essen zur "Phänomenia"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Jugendzentrum Attendorn fährt am Mittwoch, 8. April, zur "Phänomania" in Essen. Hier dreht sich alles um die Aktivierung der sinnlichen Wahrnehmung.

An über 80 Versuchsstationen im Innen- und Außenbereich können Besucher aller Altersgruppen spielerisch tätig werden und Phänomene selbst erzeugen und beobachten.

Auf über 1500 Quadratmetern bietet sich dem Besucher an über 80 Stationen die Möglichkeit zu forschen, zu entdecken und zu staunen. Seit 2006 ist auch Phänomania ein Bestandteil des Erfahrungsfeldes.

Hier kann man der Naturwissenschaft auf den Grund gehen. An interaktiven Stationen gilt es Gesetzmäßigkeiten, die uns alle täglich umgeben, kennen zu lernen und zu erforschen.

Anfassen und ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht.

Abfahrt ist um 9 Uhr ab Busbahnhof in Attendorn. Ankunft ist ca. um 18 Uhr am Busbahnhof. Infos gibt es bei Anna Orsini Tel.: 02722/959350.

Auch interessant

Kommentare