1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Nach 40 Jahren unter neuer Leitung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das traditionelle Frühjahrskonzert des Musikvereins Blau-Weiß Lichtringhausen findet am Samstag, 19. April, um 19 Uhr in der Schützenhalle Lichtringhausen statt. Erstmalig nach langer Pause tritt auch wieder das neu formierte Jugendorchester des Musikvereins auf.

Erstmalig seit 40 Jahren findet das Konzert unter anderer musikalischer Leitung statt. Nachdem Frederik Linn im vergangenen Jahr das Dirigat übernommen hatte, leitet er erstmalig das Frühjahrskonzert. Bereits die vergangene Schützenfestsaison hat der Musikverein erfolgreich mit Frederik Linn absolviert.

Die Auswahl der Stücke reicht von Märschen über klassische Stücke hin zur Filmmusik.

Im Gegensatz zu den klassischen und traditionellen Stücken stehen die modernen Filmmusiken, die einen wichtigen Teil des Konzerts darstellen. Besonders hervorzuheben ist allerdings das Tuba-Solo "Tuba Concerto Espanol". In diesem Stück wird der Solist Christoph Kramer sein ganzes Können unter Beweis stellen.

Auch dieses Jahr wird nach langer Pause das Jugendorchester des Musikvereins wieder auftreten, das vor einem Jahr erneut ins Leben gerufen wurde. Derzeit besteht das Jugendorchester aus 22 Jugendlichen.

Die Nachwuchsmusiker werden zum Teil noch durch aktive Musiker unterstützt. Das Jugendorchester unter der Leitung von Dominik Kramer hofft, die Zuhörer mit den Stücken "Irish Dream" und "Olympic Tune" begeistern zu können — vor allem jedoch, neue Nachwuchsmusiker gewinnen zu können.

Wer bereits jetzt Interesse hat, sein Kind im Musikverein Lichtringhausen musikalisch ausbilden zu lassen, kann sich bei Dominik Kramer (Tel.: 02722/631167), Kirsten Wessels (Tel.: 02722/54402) oder Christoph Kramer (Tel.: 02722/6395705) über alle Möglichkeiten informieren.

Auch interessant

Kommentare