Neue Tollität heißt "Libbo"

Das neue Dünscheder Dreigestirn: Bauer Klaus (Claudius Grams), Prinz Libbo (Liborius Grünewald) und Jungfrau Guidoline (Guido Baer). Fotos: Anette Leusmann

Mit der großen Prunksitzung des Dünscheder Karnevalsclub (DüKC), erreichte das närrische Treiben am Sonntag in Dünschede seinen Höhepunkt. Unter dem Motto "Après Ski, in diesem Jahr, in Dünschede feiern wir wunderbar!!!", erlebten die Dünscheder Narren einen abwechslungsreichen und stimmungsgeladenen Abend.

Durch das Programm führte erstmals Bernd Schröder, der damit den Sitzungspräsidenten Wigbert Steinberg ablöste. Doch bevor sich das neue Dünscheder Dreigestirn präsentierte, zog zu Beginn der Sitzung zunächst das Kinderdreigestirn mit seinen Garden in die Halle ein.

Prinz Markus (Schröder) ist neun Jahre alt und kommt aus St. Claas. Er ist aktiv in der Dünscheder Jugendfeuerwehr. Bauer Alexander Krenos ist zehn Jahre alt und wohnt in Röllecken. Auch er gehört der Jugendfeuerwehr an. Jungfrau Robin(e) Koschitz, ebenfalls aus Röllecken, ist zehn Jahre alt und im Sport ganz groß. Einen Großteil ihrer Freizeit verbringt sie auf dem Fußballplatz.

Dann schlug die große Stunde des neuen Dünscheder Dreigestirns. Unter großem Jubel zogen Prinz Libbo (Liborius Grünewald), Bauer Klaus (Claudius Grams) und Jungfrau Guidoline (Guido Baer) auf die Bühne. Alle drei kommen aus Röllecken. Prinz Libbo ist 51 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Töchter.

In seiner Freizeit ist Prinz Libbo gerne als Hobbybauer tätig. Außerdem ist er Mitglied im Osterfeuerverein Röllecken, im Schützenverein sowie im Fußball- und Tischtennisverein.

Bauer Klaus ist 27 Jahre alt und "liiert". Auch er ist Mitglied des Osterfeuervereins Röllecken und des Schützenvereins. Außerdem ist er Ehrenmitglied der Prinzengarde Dünschede.

Bernd Schröder führte durch das Programm

Jungfrau Guidoline, 34 Jahre alt, ist verheiratet und als Unternehmensberater tätig. Er ist Mitglied im Kirchenchor Dünschede und im Osterfeuerverein Röllecken. Seine weiteren Hobbys sind Angeln und Jagen.

Nachdem das neue Dreigestirn auf der Bühne Platz genommen hatte, präsentierte die Prinzengarde Dünschede mit dem neuen Tanzmariechen Bianca Klimpel ihren Tanz. Im weiteren Verlauf des Abends gab es Darbietungen der Jugendgarde des DüKC, der Roten Funken Neuenhof, der Tanzgarde Oberelspe, der Dancing Mamas, der "3 lustigen 2", der Tanzgarde Windhausen, der Tanzgarde und der Showtanzgruppe des DüKC und eine Hitparade.

In der Bütt plauderte Ede Dünsch alias Horst Kellermann aus dem Dünscheder Dorfleben und auch Cilly Alperscheid alias Wolfgang Mette startete einen Angriff auf die Lachmuskeln. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Band "Night-Life" aus Elspe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare