Noah und seine Arche

Die Serkenroder Ohrwürmer bei ihrem ersten Auftritt.

Ein alter Mann und seine Familie, ein Schiff, viele Tiere, jede Menge Wasser und ein großer Regenbogen - das sind die inhaltlichen Zutaten für eine Erzählung, die ziemlich am Anfang der Bibel steht: Die Rede ist von Noah und seiner Arche. Diese Geschichte hat nach wie vor nichts von ihrer Aktualität eingebüßt und wurde daher in Bilderbüchern, Theaterstücken und Musicals bearbeitet. Auch die "Serkenroder Ohrwürmer" haben sich genau dieser Geschichte angenommen.

Seit dem Sommer 2009 wurde geprobt, gestrichen, geschneidert und gebastelt. Und dann war es endlich soweit: Die jungen Sängerinnen und Sänger führten erstmals das Musical "Noah und die coole Arche" aus der Hand von Ruthild Wilson und Helmut Jost auf die Bühne. Neben Theaterszenen und Tänzen besticht das Musical vor allem durch fetzige Musikstücke aus verschiedensten Stilrichtungen mit familiengeeigneten Texten.

Die erste Aufführung fand am 15. November 2009 in der Serkenroder Kirche statt. Da der Erfolg riesig war, wird eine neue "Aufführung" im Rahmen des Familiengottesdienstes der evangelischen Kirchengemeinde der Hansestadt am Sonntag, 24. Januar um 10 Uhr in der Erlöserkirche stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare