Attendorner bei Internationaler DM in der Loipe

Ben in Oberwiesenthal

Gemeinsam ab Freitag in Oberwiesenthal in der Loipe: Melina Schöttes und Benjamin Selter.

Benjamin Selter vom TV Attendorn macht sich heute zum zweiten Mal binnen weniger Tage auf den Weg ins Erzgebirge: Nachdem der Wintersportler in Oberwiesenthal am Deutschlandpokal der Langläufer teilgenommen hat, finden nun an gleicher Stelle die Internationalen Deutschen Meisterschaften statt.

Nicht ganz zufrieden zeigte sich Benjamin Selter mit seinem Saisonauftakt. Der 18-Jährige musste sich im Juniorenfeld der U20 behaupten und nahm damit erstmals am internationalen Continentalcup teil. Acht Sekunden fehlten dem Schüler des St. Ursula Gymnasiums am Ende, um sich für die Finalrennen zu qualifizieren. Rang 50 international und Platz 17 im deutschen Team brachten ihm weitere Punkte für den Deutschlandpokal ein. Den gleichen Rang sicherte er sich auch 24 Stunden später über 10 Kilometer in der freien Technik.

Mit Melina Schöttes (SC Oberhundem) geht es für Selter heute wieder nach Oberwiesenthal. Beide gehen am Freitag, Samstag und Sonntag bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften an den Start. Diese finden wegen des Schneemangels nicht in Girkhausen teil, sondern wurden nach Sachsen verlegt. Am Freitag steht ein Sprint in der klassischen Technik, am Samstag ein Einzellauf in der freien Technik und am Sonntag ein Verfolgungsrennen, wiederum in der klassischen Technik, auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare