Vier abendliche Vorträge in Helios Klinik

„Orthopädie bewegt“

Das Zertifikat „Endoprothetik-Zentrum nach EndoCert“ bescheinigt, dass Patienten, die ein künstliches Gelenk brauchen, an der Helios Klinik Attendorn eine Behandlung nach den höchsten Qualitätsmaßstäben der Fachgesellschaften erwartet. Jetzt, nach einem Jahr, hat das Zentrum die erste Kontrolle erfolgreich gemeistert.

Attendorn.

Ab Montag, 26. Januar findet die Aktionswoche „Orthopädie bewegt“ mit vier abendlichen Vorträgen statt, die rund um das Thema Orthopädie und Gelenkersatz beraten. Referent ist Dr. med. Manfred Kemmerling, alle Vorträge finden im Großen Saal der Helios Klinik Attendorn statt und sind kostenlos: Montag, 26. Januar, 18 Uhr, Arthrose: Prävention und Behandlung von Gelenkschäden. Dienstag, 27. Januar, 18 Uhr, Kreuzschmerz - Bandscheibe und Co. Mittwoch, 28. Januar, 18 Uhr, „Gelenkschule“. Donnerstag, 29. Januar, 18 Uhr, Gut zu Fuß: Ursachen und Therapien von Fußdeformitäten und Schmerzsyndromen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare