Praxis für Physiotherapie

Adolf Schmidlin (links) freute sich über das große Interesse an seinem Tag der offenen Tür. Foto: Anette Leusmann

Viele Interessierte nutzten am Samstag die Möglichkeit, sich einmal die Praxis für Physiotherapie am Niedersten Tor anzusehen.

Praxisinhaber Adolf Schmidlin beantwortete alle Fragen zu Erkrankungen, Behandlungsmöglichkeiten und zum Rehasport. "Ich bin sehr zufrieden", freut sich der Physiotherapeut über die positive Resonanz der Besucher.

Im Zentrum des Interesses stand der große Trainingsraum mit hochmodernen Geräten. Hier kann jeder, der seine Fitness verbessern möchte, gegen einen Monatsbeitrag mit professioneller Anleitung trainieren.

Außerdem finden in den Räumlichkeiten Trainingsstunden zur Ergänzung des Programms der Behindertensportgruppe Attendorn statt. Weiterhin bietet Schmidlin präventive Kurse mit dem Titel "Rücken stärken für den Alltag" an. Diese Kurse werden bei regelmäßiger Teilnahme von den Krankenkassen unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare