Im Vereinsleben verankert

Engagiert und bekannt: Prinz Frank Lorenz regiert das Ihnetal

+
Prinz Frank Lorenz ist der neue Prinz im Ihnetal.

Ihnetal. Nachdem die Karnevalsgesellschaft Ihnetal einige Tage zuvor schon ihren ersten Kinderprinzen der Vereinsgeschichte, Nico I. Böhne proklamierte, wurde am Freitag das Geheimnis um den neuen Prinzen im Ihnetal gelüftet.

Nach Auftritten der Kleinen Strolche und der Prinzengarde Helden zog der neue Prinz mit Maske gemeinsam mit dem Elferrat und den Garden auf die Bühne. Der Jubel war groß, als Präsident Thorsten Hundt die Maske entfernte und Frank Lorenz zum Prinz proklamiert wurde.

Prinz Frank ist 52 Jahre alt, wohnt in Listerscheid. Er stammt aus Dreschhausen und ist gelernter Instandhaltungsmechaniker in einem Drolshagener Unternehmen. Dort lernte er auch seine Frau Heidrun kennen, die aus dem Ihnetal stammt. Über diesen Weg kam er ins Ihnetal und lernte schnell das Vereinsleben dort kennen und schätzen. Er ist Mitglied in der Altliga des SV Listerscheid, dem Schützenverein und natürlich der KG Ihnetal. Von 2006 bis 2018 war er Mitglied des Elferrates. In dieser Zeit war sein Platz immer in der zweiten Reihe des Elferratstisches auf der Bühne. In diesem Jahr durfte er das Programm am Freitag, ebenso wie bei der Prunksitzung am Samstag in der ersten Reihe genießen.

Prinz mit vielen Hobbys

Weitere Hobbys neben den Vereinen sind Fahrrad und Motorrad fahren. Er ist aktiv im Kegelverein und er ist seit 20 Jahren festes Vereinsmitglied beim FC Bayern München. Nun freut er sich auf seine zeit als Prinz. Sein Vorgänger Matthias Richter übergab ihm etwas wehmütig die Prinzenkappe. Er wurde zuvor in das Prinzenkomitee aufgenommen.

Prinzenproklamation KG Ihnetal 2019

Nachdem der frischgebackenen Prinz Frank seinen Platz eingenommen hatte, ging es weiter mit einem vielseitigen Programm. Das Tanzpaar Celina & Enrico feiern in diesem Jahr ihr elfjähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass erhielten sie in diesem Jahr einen Förderbetrag des Prinzenkomitees.

Jedes Jahr wird eine Tanzgruppe vom Prinzenkomitee unterstützt. Im weiteren gab es Auftritte der Prinzengarde Attendorn, des Comedy-Jongleurs „Philipp Dammler“, der Golden Girls, Kölsch Connection, der Showtanz Modern Dance Company, der Prinzengarde Lichtringhausen, der Showgarde Frenkhausen, des Prinzenballett Neu-Listernohl, der Funkengarde Helden, sowie der Prinzengarde und des Männerballetts Ihnetal. Auch am Samstag wurde im Rahmen der großen Prunksitzung ausgelassen gefeiert.

Außerdem gab es Ehrungen der Jubelprinzen: Thorsten I. Becker war vor 25 Jahren Prinz im Ihnetal. Er bekam die neue Prinzenkette umgelegt. Vor 11 Jahren trug Michael II. Pusch den Prinzentitel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare