Stadtrat entscheidet am Mittwoch

Stellvertretender Leiter der Feuerwehr Attendorn will auf eigenen Wunsch zurücktreten

+
Michael Wojciechowski will aus persönlichen Gründen aus seinem Amt als stellvertretender Leiter der FFW Attendorn entlassen werden.

Attendorn - Stadtbrandinspektor Michael Wojciechowski will auf eigenen Wunsch aus dem Ehrenamtsverhältnis als stellvertretender Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr entlassen werden. Der Attendorner Stadtrat wird am heutigen Mittwoch über den Antrag entscheiden.

Gemeinsam mit dem Leiter der Feuerwehr Georg Schüttler und dem ebenfalls stellvertretenden Leiter Peter Heuel sind die drei für alle administrativen Themen innerhalb der Attendorner Feuerwehr zuständig. 

In der Sitzungsvorlage zu diesem Thema heißt es: „Herr Stadtbrandinspektor Michael Wojciechowski wurde am 5. Juni 2014 zunächst kommissarisch für die Dauer von zwei Jahren mit der Wahrnehmung der Aufgaben des zweiten stellvertretenden Leiters der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Attendorn beauftragt. Nach Absolvierung des Lehrgangs ,Leiter einer Feuerwehr‘ (F VI) wurde Herr Stadtbrandinspektor Michael Wojciechowski am 21. Dezember 2015 mit sofortiger Wirkung für eine Dienstzeit von sechs Jahren unter Berufung in das Beamtenverhältnis als Ehrenbeamter auf Zeit zum stellvertretenden Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Attendorn ernannt. Herr Wojciechowski scheidet somit regulär mit Ablauf der Dienstzeit am 20. Dezember 2021 offiziell aus seinem Amt aus. Am 30. Januar 2020 hat Herr Wojciechowski aus persönlichen Gründen vor Ablauf der Dienstzeit schriftlich seinen Rücktritt vom Amt des stellvertretenden Wehrleiters erklärt.“ In der Sitzungsvorlage steht außerdem: "Herrn Wojciechowski wird für seine über sechsjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Funktion als stellvertretender Wehrleitung Dank und Anerkennung ausgesprochen." 

Feuerwehr Attendorn: Wojciechowski äußert sich nicht zu Gründen

Der Stadtrat wir in seiner Sitzung am heutigen Mittwoch über die vorzeitige Verabschiedung von Michael Wojciechowski entscheiden. Zu den Gründen seine Entscheidung wollte er sich auf Nachfrage des SauerlandKuriers nicht äußern. 

Abgesehen von einer Tätigkeit als stellvertretender Wehrleiter ist Michael Wojciechowski im hauptamtlichen Dienstverhältnis als Brandamtmann bei der Stadt Attendorn. Dieses Dienstverhältnis bleibt von dem geschilderten Sachverhalt unberührt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare